„Maudolf“, Samstag, den 20.10.2018 – Von Torquemada nach Puebla de Sanabria –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!

Nach der V/E ging es bei 14 Grad, eiskaltem Wind und wolkenlosem blauen Himmel zu unserem nächsten Etappenziel, der Ortschaft
Pubela de Sanadria.

Wir fanden einen Übernachtungsort auf einem Parkplatz direkt am
Rio Tera.

2018-10-20 Puebla de Sanabria 2

Zwischen Torquemada (ca. 700 m ü.NN) und Pubela de Sanabria liegen ~300 Höhenmeter.
Bei der Ankunft war es teilweise bewölkt und sonnig.
Die Außentemperatur zeigte 20 Grad an. Durch den Wind fühlte es sich tatsächlich ziemlich kühl an.

2018-10-20 Puebla de Sanabria 1

2018-10-20 Puebla de Sanabria 3

Wir blieben deshalb für den Rest des Tages in der „Höhle von Maudolf“.

„Maudolf“ – Donnerstag den 24. und Freitag, den 25.05.2018 – Ankunft in der Steinwohnung –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!

Donnerstag, den 24.05.2018
Wir machten uns an dem sonnigen Tag gemütlich am WoMo breit. Wir befanden uns mit der Natur im Einklang.

Am Abend machten wir ein kleines Lagerfeuer, nur so aus der Laune heraus.

2018-05-24 Feuer 1               2018-05-24 Feuer 2

Auch Kelly fühlte sich GUT.

2018-05-24 Feuer Kelly

Uns hat es gefallen.

Nach unserer Planung wollten wir am Freitag einen kurzen Abstechter an den Rhein in der Nähe vom Flugplatz Speyer machen. Hier kann man Schiffe und Flugzeuge beobachten.

Freitag, den 25.05.2018
Aber diese Planung wurde nicht eingehalten.
DENN es hat uns hier so gut gefallen, dass wir einfach noch einen halben Tag hier an der Stelle blieben.

Gegen 13 Uhr ging dann die Reise zum Steinhaus weiter. Somit ist diese Reise nach mehr als 7 Monaten zu Ende.


Der Bordcomputer von „Maudolf“ hatte für den Reisezeitraum folgende Daten aufgezeichnet:

Reisezeitraum: 13.10.2017 bis 25.05.2018;
Fahrzeit: 142,23 Stunden;
zurückgelegte Km: 7.513,2;
durchschnittl. Dieselverbrauch: 9,5 Liter/100 Km;
durchschnittl. Geschwindigkeit: 2 Km/h

„Maudolf“, Dienstag, den 22. bis Mittwoch, den 23.05.2018 – Es geht weiter –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!

Dienstag, den 22. und Mittwoch, den 23.05.2018
Eigentlich wollten wir am Dienstag langsam Richtung Wohnung aufbrechen.
Es ging einfach nicht.
Wir chillten am Emmendingen-Stellplatz und kamen einfach nicht weg.

Heute, am Mittwoch, musste etwas geschehen.
Gegen 11 Uhr verabschiedenten wir uns von unserer Mitfahrerin und ihrem Hund „Paula“.

Los ging es nach Ettenheim
(Fa. Ernst) und
Malsch
(Fa. Gast).

Wir suchten die genannten Wohnmobilhändler auf, um uns etwas zu informieren.
Diese Information war ein Reinfall. Näheres sei nicht genannt.

Weiter ging es an den Rhein, hier suchten wir einen Übernachtungsplatz. Gleich beim ersten Versuch hatten wir Glück.

Hier einige Photos:

2018-05-23 am Rhein 4

2018-05-23 am Rhein 2

2018-05-23 am Rhein 6

2018-05-23 am Rhein 3

Wir haben offensichtlich ein kleines Problem.
Die Wiedereingliederung in die „Deutsche Hektik“ bringt uns durcheinander.
Deshalb fahren wir morgen eine kurze Strecke und wollen wahrscheinlich
am Freitag zu Hause ankommen.

 

 

„Maudolf“, Sonntag, den 13. bis Montag, den 21.05.2018 – 7 Monate in der Überwinterung – Reiseverlauf Teil 3 –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!

Sonntag, den 13.05.2018
von Mezieres-sur-Issoire nach Prémilhat / Montlucon

Heute ging es weiter zum „Etang de Sault“ bei Prémilhat unweit von Montlucon.

Etang de Sault

Dieses Video ansehen auf YouTube.

An dieser Stelle legte ich auch im April 2017 einen Übernachtungsstopp ein.

Nur zur Dokumentation sei erwähnt, heute war für mich der 7. Monat meiner Überwinterungsreise 2017 / 2018.

Montag, den 14.05.2018
von Prémilhat nach Givry

Diesen Reiseabschnitt halte ich ganz kurz. Bei Regen und kühler Witterung ging es los. Während der gesamten Fahrt keine Änderung der Wetterlage. Ankunft in Givry bei Bewölkung und ohne Regen. Heute hatte ich das Gefühl, dass das Tageslicht kaum wahrnehmbar war.

Dienstag, den 15.05.2017
von Givry nach Montbeliard

Die heutige Fahrt hat sich ziemlich „gezogen“.
Es gab nichts nennenswertes zu berichten. Deshalb hier einige Bilder vom dem Übernachtungsplatz.

2018-05-15 Montbeliard 1

2018-05-15 Montbeliard 4

Mittwoch, den 16.05.2018
von Montbeliards nach Emmendingen

Wir sind heute in Deutschland angekommen.
Eigentlich wollten wir der Schlechtwetterfront hinterher fahren. Dies gelang uns leider nicht. Wir fuhren in dieser Front und bekamen sehr viele Regenschauer ab.

Am Stellplatz in Emmendingen wird die Überwinterung 2017/2018 beendet

2018-05-17 Stellplatz Wiese

2018-05-18 Stellplatz Emmendingen

Von hier sind wir am 15.10.2017 zu dieser Überwinterung nach Portugal gefahren.

Am Stellplatz selbst hat sich die V/E Anlage geändert.
Diese ist erneuert. Entsorgung kostet 50 Cent und Frischwasser 1 € (2×50 Cent).

2018-05-17 VE 2

2018-05-17 VE 1

Donnerstag, den 17.05.2018
Heute haben wir das Regenwetter in den Höhlen der WoMo’s ausgesessen. Gegen Abend kam die Sonne zum Vorschein. Wir gingen zu dem Lokal Campus.

2018-05-17 Lokal Campus

Hier gab es geschnetzelte Leber, Bratkartoffeln und Salat zu essen.

Freitag, den 18.05.2018
Er herrlicher Sommertag. Wir hielten uns tagsüber an den Mobilen im Freien auf.
Für 19 Uhr war ein Tisch in einem den Insider bekannten Gasthaus reserviert. Dort angekommen gab es das Überwinterungsabschiedsessen.

2018-05-18 Essen 2

2018-05-18 Essen 1

Samstag bis Montag, den 19. bis 21.05.2018
Die Pfingsttage verbrachten wir hier am Stellplatz.
Heute verabschiedete sich die erste WoMoBesatzung unseres Rückreisekonvois.