„Maudolf“, Donnerstag, den 19. bis Freitag, den 20.12.2019 – Stellplatz wegen Hochwasserflut geschlossen – Luftfracht hebt ab – Einpfannengericht –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!
– Dieser Beitrag enthält evtl. Werbung, die weder beauftragt noch bezahlt ist –

Donnerstag, den 19.12.2019
In CamperContact wird der Stellplatz mit dem Code 24788 (Camperstop Messines, Sao Bartolomeu de Messines) nicht mehr angezeigt.
Nach hier vorliegenden Informationen ist dieser Stellplatz in der Nacht vom 18./19.12.2019 durch eine Hochwasserflut heftig in Mitleidenschaft gezogen worden.
Der Betreiber Andrè war dadurch gezwungen den Platz zu schließen.
Der angrenzende Bach entwickelte sich in kurzer Zeit durch den gewaltigen Regen in einen Fluß und überflutete den unteren Teil des Stellplatzes.

2019-12-19 Camperstop Messines Flut 1-COLLAGE

2019-12-20 Camperstop WC V-E COLLAGE

2019-12-19 Camperstop Messines Flut 2-COLLAGE
Diese Photos wurden von einem Bekannte zur Verfügung gestellt.

Auch hier auf der Rancho Belchior hat es in der vergangenen Nacht heftig gestürmt, geregent und „Maudolf“ schwankte trotz Hydraulikstützen.
„Nichtsdestotrotz“ mussten wir zeitig aufstehen um „Maudolf“ reisefertig herzurichten.
Denn
Gabi flog als „Luftracht“ vom Flughafen Faro in die Heimat.
Sie wird über Weihnachten und Neujahr die Kinder und Enkelkinder besuchen.

Deshalb fuhren wir am Morgen über Albufeira gemütlich in Richtung Flughafen Faro.
Vor dem Abflug machten wir noch einen Zwischenstop am Parkplatz neben der Landebahn des Flughafens. Kurz vor der Praia de Faro.
Hier war es sehr stürmisch und trotz Ebbe konnte man die Brandung deutlich hören.

2019-12-19 Parkplatz Faro LandebahnCOLLAGEIch begab mich hiernach wieder zur Rancho und erlebte eine weitere Nacht mit Regen und Sturm.

Freitag, den 20.12.2019
Es gab am Nachmittag ein leckeres Einpfannengericht mit frischem Salat.

2019-12-20 Einpfannengericht
Witterungsbedingt geht ein Höhlentag zu Ende.

Hier noch eine Wettervorhersage für die nächsten Tage.

2019-12-20 WettervorhersageCOLLAGE

„Maudolf“, Dienstag, den 19.11. bis Donnerstag, den 18.12.2019 – Leben ohne Zeitgefühl – Schloss Aufbautür defekt – Bluetooth-Verbindung bei Super B verabschiedet sich – NOS anstatt MEO –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!
– Dieser Beitrag enthält Werbung, welche weder beauftragt noch bezahlt ist –

Dienstag, den 19.11. bis Mittwoch, den 18.12.2019
Wie man unschwer bemerkt, sind wir jetzt bereits seit Wochen an einem Stellplatz bei Algoz.
Uns gefällt es hier. Die Zeit vergeht wie im Fluge und wir können die geschilderten Sachverhalte keinem genauen Tag mehr zuordnen.

Hier hat teilweise bereits die Orangen- und Zitronenernte begonnen. Hiervon haben wir ausgiebig gekostet.

2019-12-03 Orangen Zitronen 1

2019-12-03 Orangen Zitronen 2

Am Schloss der Wohnmobilaufbautür trat ein Defekt auf. Eine der Schlossfedern hat sich verabschiedet.

2019-12 09 Teile Schloss

Da die „Carthago-Fahrerin“ mit ihrem Hund „Paula“ noch nicht in Richtung Überwinterung gestartet war, konnte sie uns die entsprechenden Schlossfedern bei einem Wohnmobilhändler in Deutschland besorgen.

Nach ihrer Ankunft bei uns konnte die Reparatur in Angriff genommen werden. Hierzu vereinbarten wir einen Termin beim Wohnmobilservice Camping-Technik-Algarve in Armação de Pêra.

2019-12-12 Feder defekt Schloss
Hier die defekte Feder
und
hier die neue Feder.
2019-12-12 Feder Schloss

Die Witterungssituation ist hier in den letzten 4 Wochen ziemlich durchwachsen. Es gab Sonnentage mit Temperaturen um die 20 Grad, jedoch kamen auch heftige Regenschauer mit Gewittern an dem Stellplatz vorbei. Der kalte Nordwind war auch einige Tage zu spüren.

Trotzdem kann man es hier an der Rancho Belchior gut aushalten.

2019-12-05 Aussicht 1

2019-12-05 Aussicht Platz

2019-12-05 Aussicht 2

Bei den verschiedenen Ausfahrten mit dem „Kymco-Beiboot“ entdeckten wir auch ein besonderes Verkehrszeichen in dem Ort Algoz.

2019-12-06 Verkehrszeichen Alte

Aber es gibt auch ein weiteres Negativum hier festzuhalten.

Wie im Blogbeitrag vom 02.10.2018 beschrieben, befindet sich für die Elektroversorgung des Wohnraums von „Maudolf“ eine Lithiumbatterie der Fa. Super B .
Über die App „Be in Charge“  der Fa. Super B kann man über die Spannung und den Ladezustand der Batterie Auskunft erlangen.

2019-12-10 App be in charge

Genau diese Bluetooth-Verbindung zwischen Batterie und App hat sich nun vor einigen Tage erneut verabschiedet.
Wie dies behoben werden kann, ist mir vom Okt. 2018 bekannt.

Dies muss jedoch durch einen Fachmann durchgeführt werden, welchen ich jedoch noch ausfindig machen muss.

Zum Schluss sei noch erwähnt, dass unser „Frankfurter Freund“ mit Frau sowie die bereits erwähnte „Carthago-Fahrerin“ mit ihrem Hund „Paula“ hier am Stellplatz verweilten. Beide sind mit den WoMo’s am letzten Montag weitergezogen.

Der TV-Empfang wird von uns zur Zeit über Internet mit dem „Fire TV Stick 4K Ultra“ durchgeführt.

2019-12-18 Portugal SIM Karte NOS Kanguru Livre

Hierzu haben wir die SimKarte von NOS mit der Bezeichnung
Kanguru livre xl„erworben.
Dadurch ist ein unbegrenztes Datenvolumen
für 30 Tage zu 30 € vorhanden.

„Maudolf“, Dienstag, den 12.11. bis Montag, den 18.11.2019 – Kühlschrankproblem – Orangen- u. Zitronenplantagen –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!

Dienstag, den 12.11.2019
Die Nacht vom 11. auf 12.11. schlossen wir „Maudolf“ an den Landstrom am Stellplatz in Vila Real de Santo Antonio an, da unser Kühlschrank über die Gasversorung keine richtige Kühlung mehr erbrachte.
Vormittags machten wir „Maudolf“ reisefertig und fuhren in Richtung Algoz zu den Orangen- und Zitronenplantagen.

2019-11-18 Landkarte Algoz

Ein Bekannter von uns hielt sich bereits in dieser Gegend auf. Dieser erklärte sich bereit unser Kühlschrankproblem zu begutachten.

2019-11-12 Kuehlschrank

Nach Reinigung des Brenners war der Kühlschrank wieder unter Gasbetrieb funktionsfähig. Hey, großer Mann aus Brandenburg, herzlichen Dank.

Mittwoch, den 13. bis Montag, den 18.11.2019
Wir sind immer noch bei den Orangen- und Zitronenplantagen bei Algoz. Hier kann man es bei dieser Witterung gut aushalten.
Wenn es nicht regnet kommt die Tagestemperatur auf ~20 und die „Nachtwärme“ liegt bei ~10 Grad.
An unserem Aufenthaltsort sieht es teilweise so aus.

2019-11-15 Garten Rancho 1

2019-11-15 Huehner Rancho

2019-11-15 Garten Rancho 2

Mit dem „Beiboot Kymco“ unternahm ich Ausritte nach Alcantarilha, Silves und São Bartolomeu de Messines.
Ein Besuch von einem trächtigen Pferd mit seinem Freund, dem Schaf soll nicht unerwähnt bleiben.

2019-11-16 Pferde Schaf Rancho

Nach Einbruch der Dunkelheit verweilen wir an manchen Abenden in diesen Raümlichkeiten.

2019-11-17 Lokal Rancho

„Maudolf“, Sonntag, den 03.11. bis Montag, den 11.11.2019 – Reiseverlauf – Einreise nach Portugal –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!

Werde hier die Tagesrouten benennen und eventuelle Besonderheiten schildern:

Sonntag, den 03.11.2019
Von Emmendingen nach Givry.

Montag, den 04.11.2019
Von Givry nach Premilhat [Prémilhat] am Etang de Sault bei Montlucon/Domerat.

Dienstag, den 05.11.2019
Von Premilhat nach Criteuil la Magdeleine.

Das Wetter nervt. Regen und Wind, da muss etwas geschehen!!!

Mittwoch, den 06.11.2019
Und dies geschah:
Von Criteuil la Magdeleine ging es über Bordaux weiter die A 63 bis nach Langraiz Etorbidea.
Die Mautkosten in Höhe von 40,30 € nahmen wir in Kauf, um diesem Herbstwetter schneller zu entfliehen.

Donnerstag, den 07.11.2019
In der vergangenen Nacht hat es nahezu die ganze Zeit geregnet und heftig gewindet.
Wir fuhren von Langraiz Etorbidea nach Terradillos in der Nähe von Salamanca.

Freitag, den 08.11.2019
Von Terradillos ging es heute nach Monesterio.
Es war der erste Reisabschnitt ohne Regen und ohne nennenswerten Wind. Wir sind in Terradillos bei 4 Grad Außentemperatur losgefahren und in Monesterio bei 15 Grad und Sonnenschein angekommen.

2019-11-08 Maudolf Monesterio

Samstag, den 09.11.2019
Zwischenzeitlich hatte sich Gabi mit unserer Freundin, welche von Deutschland nach Spanien/Andalusien ausgewandert ist, für ein kurzes Zusammentreffen verabredet.
Deshalb führte uns die Fahrt heute von Monesterio nach La Palma del Condado zu der „Taberna Chocaito„.

2019-11-09 Hintereingang el Chocaito

Vor diesem Hintereingang zu der Lokalität befindet sich ein großer ummauerter Parkplatz.

2019-11-09 Zufahrtstor el Cocaito

Hier verbrachten wir die Nacht. In dem Lokal gab es am Abend spanisches Essen.

Sonntag, den 10.11.2019
Nach der Verabschiedung von unserer Freundin ging die Fahrt von La Palma del Condado nach Ayamonte. Hier wollten wir unsere Gastankflasche befüllen. Wir dachten nicht daran, dass heute Sonntag war. DieTankanlage hatte deshalb geschlossen.
Nach dieser Feststellung wollten wir zu dem Stellplatz Parkin Isla Candela in Ayamonte fahren. Hier führte mich die Becker- + GoogleMapsnavigation in die engen Gassen der Altstadt von Ayamonte. Es ging dort mit „Maudolf“ so eng zu, dass eine Einbahnstraße Rückwärts zu befahren war. Passanten und Gabi waren bei der Einweisung sehr behilflilch. Hier Aufnahmen meiner Dash Cam.

2019-11-10 Alt Ayamonte 1

2019-11-10 Alt Ayamonte 2

2019-11-10 Alt Ayamonte 3

2019-11-10 Alt Ayamonte 4

2019-11-10 Alt Ayamonte 5

2019-11-10 Alt Ayamonte 6

2019-11-10 Alt Ayamonte 7

Letztlich kamen wir ohne einen Schaden wieder auf die Zufahrtstraße von Ayamonte zurück.

Ich gab die Anfahrt zu dem genannnten Stellplatz auf und wir verbrachten die Nacht in dem Industriegebiet in der Nähe der Gastankstelle „Autogas Cepsa“.

Montag, den 11.11.2019
Wir fuhren heute nach der Gasbetankung von Ayamonte über die Brücke des Guadiana und erreichten so die Algarve in Portugal.

2019-11-11 Algarvebild

In Vila Real de Santo Antonio fuhren wir kurz nach 13 Uhr Ortszeit den Wohnmobilstellplatz an.

2019-11-11 Ankunft Vila Real de Santo Antonio

Es war ziemlich bewölkt und windig. Die Temperatur betrug jedoch 20 Grad.

Zu Fuß ging es in die Stadt und ich besorgte mir eine Prepaidkarte von MEO damit die Internetversorung gewahrt ist.