„Maudolf“, Montag, den 16.09. bis Mittwoch, den 09.10.2019 – 12V Steckdosen – Reparaturen – extrem hoher Stundenlohn –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!

Die Vorbereitungen für die Überwinterungstour 2019 / 2020 sind am Laufen.

Montag, den 16.09. bis Mittwoch, den 09.10.2019
Zwischenzeitlich war folgendes bei „Maudolf“ zu reparieren bzw. nachzurüsten:

  • jeweils eine 12V Steckdose im Alkoven und der Garage,
  • Reparatur des Fliegengitters am Küchenfenster,
  • Reparatur der zwei ausgerissenen Schrauben an der ausziehbaren  Treppe zum Alkoven,
  • Austausch von 4 defekten Türfeststellern und
  • Austausch des Warmwasserverteiler in der Garage wegen Undichtigkeit.

2019-09-16 Wasserverteiler def

Nach Terminierung brachte ich „Maudolf“ zu einer Motorcaravan-Firma im Bereich Mannheim, damit die oben genannten Punkte erledigt werden.

Einen Tag nach der Abgabe von „Maudolf“ bekam ich von einem Beschäftigten der Firma telefonisch die Mitteilung, dass der Warmwasserverteiler undicht sei.
Diese Problematik sei bekannt, da die Dichtungen des Kunststoffverteilers bei Bewegung Wasser entweichen lassen.
Es würden derzeit neuere bessere Verteiler erhältich sein.

Ich gab mein Einverständnis, dass der Warm- und auch der noch intakte Kaltwasserverteiler erneuert werden soll. Kostenpunkt pro Verteiler ca. 45 €.
Diese zwei Verteiler waren zunächst wegen Ausverkauf nicht lieferbar, weshalb sich „Maudolf’s-Standzeit“ bei der Firma verlängerte.

2019-10-09 Wasserverteiler

Am Dienstag, den 08.10.2019 kam die tel. Mitteilung, dass „Maudolf“ abgeholt werden kann.
Als ich bei diesem Telefonat nach den Kosten fragte, bin ich doch erschrocken. Ich dachte so an ca. 450 – 500 €.
Die Kosten in Höhe von 858,20 € waren dann doch eine andere Hausnummer.
Begründet wurde dies mit der Reparaturzeit an den Wasserverteilern. Es war eine Arbeitszeit von 1 3/4 Std. erforderlich.

Am 09.10.2019 holte ich dann „Maudolf“ bei der Motorcaravan-Firma ab.
Mit den durchgeführten Arbeiten bin ich nach derzeitigen Feststellungen durchaus zufrieden.

2019-10-09 Steckdose Alk

2019-10-09 Steckdose Garage

2019-10-09 Leiter

Für mich wirft sich jedoch die Frage auf, inwieweit ein Stundenlohn in Höhe von 114,90 € gerechtfertig ist.

2019-10-09 Studenlohn1

Das Verhältnis 165,80 € Materialkosten + 39,70 € Fremdleistungen zu 652,61 € Lohn ist für mich bedenklich und absolut nicht kundenfreundlich.


So, „Maudolf“ steht in seinem Unterstand beim Landwirt und die Überwinterungsvorbereitungen laufen weiter.

„Maudolf“, Sonntag, den 25.08. bis Sonntag, den 01.09.2019 – von Bebra an die Mosel – Treffen mit Klaus und Davy – Warmwasserproblem – SOG II-Einbau in Löf – MasterCard vergessen – Veldenz –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!

!!!Dieser Beitrag enthält Hinweise auf die Fa. SOG.
Dies ist keine Werbung, sondern ist wegen der Chronologie notwendig!!!

Samstag, den 24. und Sonntag, den 25.08.2019
Diese zwei Tage verbrachten wir am gut belegten WoMoStellplatz am Breitenbachsee.
Wir hielten uns zeitweise in der Zone I aber auch in der Zone II am Seebereich auf.

2019-08-25 Zonen Breitenbach See

Es war für uns eine angenehme, erholsame Zeit,
wobei der Chillfaktor nicht zu kurz kam.

2019-08-25 Breitenbach See 1

2019-08-25 Breitenbach See 2

2019-08-25 Breitenbach See 3

Montag, den 26.08.2019
Die Reisefertigkeit von „Maudolf“ war schnell hergestellt.
Ein Frühstück und ab ging es an die Mosel.

2019-08-26 Bebra Kobern-Gondorf

In Kobern-Gondorf wartete bereits unser Freund Klaus mit Davy. Einige Gerätschaften waren an Klaus zu übergeben.
Den Abend verbrachten wir mit grillen und gemütlichem Beisammensein.

Dienstag, den 27.08.2019
Am Morgen sahen Klaus und ich nach den Warmwasserleitungen im Bauch von „Maudolf“. Wir hatten eine Undichtigkeit entdeckt. Diese wurde provisorisch behoben und wir werden die nächsten Tage ohne Warmwasserbereitung mit dem Boiler auskommen müssen. Dies dürfte kein Problem sein, da genug Solarstrom zum Wasserkochen vorhanden ist.
Nach der Verabschiedung von Klaus fuhren wir nach Burgen.
Hier wollten wir eine Nacht verbringen. Es hat uns jedoch nicht so sonderlich zugesagt, weshalb wir zurück nach Kobern-Gondorf fuhren.

Zuvor tankte ich noch in Brodenbach den Dieseltank von „Maudolf“ voll.
Dieser Erwähnung kommt im weiteren Verlauf noch eine Bedeutung zu.

Mittwoch, den 28.08.2019
Mit unseren Freunden Szilvia u. Friedhelm nahmen wir während der Reise Kontakt auf. Beide kennen wir aus den Überwinterungen in Portugal.
Da sie in der Nähe von unserem Standort wohnen, kamen Szilvia u. Friedhelm nachmittags auf einen gemütlichen Plausch zu uns nach Kobern-Gondorf gefahren.

Donnerstag, den 29.08.2019
Für heute war die Montage des SOG II in der Bodenvariante für die Toilettenanlage von „Maudolf“ terminiert.
Hierfür suchten wir die Fa. SOG in Löf auf.

2019-08-29 SOG Löf

Während der ca. 1,5 stündigen Einbauzeit verbrachten wir die Zeit mit Kaffeetrinken an einer Sitzecke auf dem Betriebsgelände.
Aufgrund dieses Hinweisschildes

2019-08-29 Hunde Leine Löf

war Kelly bei uns ebenfalls in Warteposition.

2019-08-29 Kelly Löf

Mit dem Einbau der SOG II – Anlage sind wir zufrieden und das Ergebnis ist hier abgebildet.

2019-08-29 SOG Einbau 1

2019-08-29 SOG Einbau 2

Jetzt kam für mich eine ziemliche AUFREGUNG auf. Bei der Bezahlung des SOG II Einbaues fiel mir auf, dass meine MasterCard nicht mehr vorhanden ist. Gabi und ich durchsuchten sämtliche Ablagemöglichkeiten in „Maudolf“; Ergebnis negativ.

Meine bessere Hälfte brachte etwas Ruhe in die Angelegenheit und suchte den letzten Tankbeleg vom Einsatz der MasterCard in den Unterlagen heraus.
Ein Anruf bei der Tankstelle in Brodenbach ergab, dass dort meine MasterCard liegt.

Also ging es von Löf wieder direkt zu der Tankstelle in Brodenbach. Hier konnte ich meine MasterCard in Empfang nehmen.
NUR, der Tankstellenpächter hatte die Karte bereits sperren lassen.

Mehrere Telefonate mit der Karten ausstellenden Bank ergab, dass die Sperrung nicht rückgängig zu machen ist. Es wird mir in den nächsten 14 Tage eine neue MasterCard zugesandt.

SO, trotz AUFREGUNG ist ja alles nochmals GUT gegangen!!!

Weiter ging die Fahrt über Mülheim in den Ort Veldenz der sich in einem Seitental der Mosel befindet.

Hier kam Angelika, eine Bekannte von Gabi, für einen Kurzbesuch vorbei.

Freitag, den 30. und Samstag, den 31.08.2019

2019-08-30 Veldenz

Am Freitag kam Angelika mit ihren drei Hunden für einen längeren Besuch zu uns. Angelika war vor geraumer Zeit von unserem Wohnort an die Mosel umgezogen.

Wir verbrachten den Freitag u. Samstag hier in Veldenz. Da es sehr warm war, wurden keine Aktivitäten durchgeführt.
CHILLEN ist für mich einfach am schönsten.

Dieses Chillen wurde nach dem Sonnenuntergang durch einen heftigen Regen unterbrochen und es goss danach fast die ganze Nacht wie aus einem Eimer.

Sonntag, den 01.09.2019
Heute ging die Reise zu Ende. Am frühen Nachmittag erreichten wir unsere Wohnung.
„Maudolf“ stellte ich in den Unterstand beim Landwirt.

Das Warmwasserproblem wird in den nächsten Tagen in Angriff genommen.

„Maudolf“, Zusammenfassung Juli bis Mitte Aug. 2019 –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!

Ab dem 24.06.2019 war hier i. S. „Aktionen mit Maudolf“ wenig los.
Es war eine Waschaktion angesagt.

2019-07-06 Maudolf Waschanlage

Danach gab es die normale Inspektion u.a. ließ ich die Räder von vorn nach hinten und umgekehrt montieren.
(Achtung könnte Werbung ohne Gegenleistung sein!)
Auch ließ ich den „PRICK STOP Fahrertüreinbruchschutz Edelstahlblech“ verbauen.

2019-08-16 PrickStoppAnleitung

(Etwas persönliches ohne „Maudolf-Bezug“.)
Meine angeborenen Augenlinse mussten wegen der Diagnose „Grauer Star“ Ende Juli am re. und Anfang Aug. am li. Auge durch künstliche Linsen ausgetauscht/erneuert werden.

2019-08-01 grauer Star

Das Ergebnis ist für mich super.
Ich benötige jetzt nur noch eine Lesebrille.

Zur Erholung ging es danach mit „Maudolf“ an den Neckar bei Heilbronn/Mosbach. Hier hielten wir es eine gute Woche aus. Es gab in dieser Zeit viel Regen, Gewitter, Sturm, aber auch herrlichen Sonnenschein.

Während dieser Erholungsphase haben wir uns auch einige Tage mit der „Carthago-Fahrerin“ und ihrem Hund „Paula“ getroffen.

So und am 18.08.2019 begeben wir wieder einmal auf eine Kurzreise.

„Maudolf“, Montag, den 01. bis Freitag, den 05.04.2019 – Kein Aprilscherz – Kühlschranklüfter eingebaut – Ausritt mit dem Beiboot – Höhlentag –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!

Montag, den 01.04.2019

Heute ist
Welt Aprilscherze Tag 2019„.

Hierzu mein WUNSCH!

2019-04-01 Aprilspruch von Mimikama

In der vergangenen Nacht hat es hier heftigst geregnet.
Nach unserem Eindruck, war dies für die Natur notwendig.

Am Vormittag machten wir „Maudolf“ rechtzeitig reisefertig. Der Einbautermin für den Kühlschranklüfter bei Fa. Camping Technik Algarve in Armação de Pêra stand ja an.
Wir kamen rechtzeitig dort an und wurden auch nach einer kurzen Wartezeit prompt und zufriedenstellend bedient.

2019-04-01 Lüftereinbau 2

2019-04-01 Lüftereinbau 1

Hiernach ging es wieder zur „Rancho Belchior“.

2019-04-02 Pflanze

2019-03-30 Blume Biene

Immer noch kein Landstrom erforderlich.
(Tagesertrag: 710 Wh in 5,50 Std. Bulk = 46%,
4,43 Std. Float = 46%,
1,0 Std. Abs. = 8%,
bei max. Leistung von 163 W,
Konstantspannung 14.00 V,
max. Spannung 14.00 V,
Batterieladezustand 85%).

Dienstag, den 02.04.2019

Heute ist der
Welt-Autismus-Tag 2019„.

Während ich mich zurückhielt hatte Gabi heute einen umheimlichen Putzaktionstag. Nach dem Frühstück ging es schon los.

Innenreinigung der „Maudolf-Höhle“ sowie Teppiche mit Waschmittel scheuern.

2019-04-02 Teppich

Der heutige Sonnenuntergang.

2019-04-02 Sonnenuntergang 1                                  2019-04-02 Sonnenunterngag 2

Immer noch kein Landstrom erforderlich.
(Tagesertrag: 830 Wh in 6,15 Std. Bulk = 49%,
5,16 Std. Float = 41%,
1,14 Std. Abs. = 10%,
bei max. Leistung von 199 W,
Konstantspannung 14.00 V,
max. Spannung 14.02 V,
Batterieladezustand 86%).

Mittwoch, den 03.04.2019

Heute ist der
Welt-Party-Tag 2019„.

Trotz diesem „Welt-Party-Tag“ feierten wir keine solche Veranstaltung.

Den Tag ließen wir ruhig angehen.

Am Nachmittag unternahm ich einen Ausritt mit dem Beiboot durch die Straßen in den Plantagen. Hierbei stellte ich fest, dass die Orangen und Zitronen nahezu alle abgeerntet sind.

2019-04-03 PlantageCOLLAGE

Über São Bartolomeu de Messines trat ich die Rückreise zur „Rancho Belchior“ an.
Während der Fahrt entdeckte ich eine „Rohrverlegungsmaschine“ in Aktion.

2019-04-03 Wasserleitung 2

2019-04-03 Wasserleitung 1

Hier werden offensichtlich Wasserleitungen für die Bewässerung der Plantagen verlegt.

Während meiner Abwesenheit hatte Gabi die Wohnverhältnisse in der „Höhle von Maudolf“ wieder ordentlich hergerichtet

Immer noch kein Landstrom erforderlich.
(Tagesertrag: 720 Wh in 6,16 Std. Bulk = 50%,
5,09 Std. Float = 40%,
1,12 Std. Abs. = 10%,
bei max. Leistung von 193 W,
Konstantspannung 14.00 V,
max. Spannung 14.01 V,
Batterieladezustand 85%).

Donnerstag, den 04.04.2019

Heute sind wieder mehrere
WELTTAGE,
der „Erzähl-eine-Lüge-Tag 2019„,
der „Lauf-um-Dinge-herum-Tag 2019“ und
der „Tag für die Aufklärung über Minengefahr 2019„.

Hier ein Teil der Frischwasserversorgungsanlage bei der
„Rancho Belchior“

2019-04-04 WasserversorgungCOLLAGE

und der Bepflanzung.

2019-04-04 Blume

2019-04-04 PflanzenCOLLAGE

Im heutigen Tagesablauf ergaben sich keine nennenswerten Vorgänge.

Ihr wisst ja,
chillen, chillen und nochmals chillen.
Hierzu ein Geheimnis für Euch, aber nicht weitersagen.
Durch diese Aktion werde ich
müde, ruhig und ausgelichen, um nicht zu sagen
sensibel und harmoniesüchtig.

Immer noch kein Landstrom erforderlich.
(Tagesertrag: 770 Wh in 4,30 Std. Bulk = 36%,
7,02 Std. Float = 56%,
1,0 Std. Abs. = 8%,
bei max. Leistung von 188 W,
Konstantspannung 14.00 V,
max. Spannung 14.01 V,
Batterieladezustand 85%).

Freitag, den 05.04.2019

Heute ist
Lies-eine-Straßenkarte-Welttag 2019„.

Das Bild sagt für heute alles. Regen, Sonne, Regen und nochmals Regen.

Also ein „Höhlentag“.

2019-04-05 Regen

Immer noch kein Landstrom erforderlich.
(Heute ohne Faltsolarmodul.
Tagesertrag: 640 Wh in 10,04 Std. Bulk = 80%,
1,32 Std. Float = 12%,
1,03 Std. Abs. = 8%,
bei max. Leistung von 177 W,
Konstantspannung 14.00 V,
max. Spannung 14.02 V,
Batterieladezustand 74%).