„Maudolf“, Dienstag, den 08.05 bis Samstag, den 12.05.2018 – Reiseverlauf Teil 2 –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!

Dienstag, den 08.05.2018
von Vitoria Gasteiz nach Saint-Geours-de-Maremne

2018-05-08-15 Screenshot

Wir verließen Spanien und sind jetzt in Saint-Geours-de Maremne /Frankreich.

2018-05-08 Saint-Geours-de-Maremne 2

2018-05-08 Saint-Geours-de-Maremne 1

Das Wetter hatte sich in der letzten Nacht verändert. Es war kühler und im Tagesverlauf war keine Sonne zu sehen.

Wir wussten nicht, dass heute in Frankreich der „VE Day “ (Ende des Zweiten Weltkrieges in Europa) Gedenktag war.

Die meisten Geschäfte hatten deshalb geschlossen.

Mittwoch, den 09.05.2018
von Saint-Geours-de-Maremne nach Lignieres-Sonneville

In der Nacht fing es an zu regnen. Als wir unsere Reise am Vormittag fortsetzten regnete es immer noch. Während der Fahrt hörte der Regen auf und es wurde spürbar wärmer. In Lignieres-Sonneville schien Nachmittags die Sonne.

2018-05-09 Lignieres-Sonneville 2

2018-05-09 Lignieres-Sonneville 1

Lt. Google Maps:
Lignières-Sonneville ist eine südwestfranzösische Gemeinde mit 605 Einwohnern im Département Charente im Süden der Region Nouvelle-Aquitaine.

Donnerstag, den 10.05.2018
Aufgrund der Wettersituation auf unserer Route Richtung Deutschland haben wir uns entschlossen, der Schlechtwetterfront nicht sofort hinterher zu fahren. Wir blieben stehen.

Heute, an Christi Himmelfahrt (Vatertag), spazierten wir mit „Kelly“ ins Dorf.
Die Geschäfte, selbst das Restaurant, waren geschlossen. Während des Rundganges entstanden diese Bilder.

Stellplatz im Hintergrund.

2018-05-10 Lignieres-Sonneville 2

2018-05-10 Lignieres-Sonneville 3

Freitag, den 11.05.2018
Weiter beobachteten wir, wie schon gestern,

a) das Wetter auf unserer geplanten Reiseroute und
b) wie sieht es bei der Wettelage in Emmendingen und daheim aus.

Deshalb entschlossen wir uns heute noch einen Ruhetag hier einzulegen. Bei strahlendem Sonnenschein saß man gemütlich zusammen.
Am Spätnachmittag wurde die Bäckerei im Ort aufgesucht. Hiernach ging es wieder zu den WoMo’s.

Auf dem Weg kamen wir an der Kirche und dem Wassergraben vorbei.

2018-05-11 Lignieres-Sonneille Abendort Kirche

2018-05-11 Lignieres-Sonneille Schwan

Gegen 20:40 Uhr konnte ich dieses Abendrot fotografisch festhalten.

2018-05-11 Lignieres-Sonneille Abendort 2

2018-05-11 Lignieres-Sonneille Abendort 1

Samstag, den 12.05.2018
von Lignieres-Sonneville nach Mezieres-sur-Issoire

Obwohl die Wettervorhersage für Samstag mit Regen aufwartete, hoffte ich bei diesem Abendrot auf schönes Wetter.
DOCH die Wettervorhersage hatte gewonnen. Gegen 04:20 Uhr prasselte erstmals der Regen auf die „Hülle von Maudolf“.

Nahezu wärend der gesamten Fahrt nach Mezieres-sur-Issoire regnete es.

Hier an dem Stellplatz angekommen ließ der Regen gelegentlich nach, hörte jedoch nicht auf.
Die Außentemperatur betrug gegen 16 Uhr nur noch 10 Grad.

2017-10-16 Schafe Mezieres-sur-Issoire 2                                  2017-10-16 Schafe Mezieres-sur-Issoire 1

Wir verbrachten den Rest des Tages in der Höhle von „Maudolf“.

Dieser Beitrag wurde unter 2017 – 2018 Überwintern in Portugal, Blog abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.