„Maudolf“, Freitag, den 10.02.2017 – Was geschah in den letzten drei Tagen? –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!

Mittwoch, den 08.02.2017:
Es war ein ruhiger gemütlicher Chilltag.
Um die Mittagszeit ging ich ins Cafe do Cais und bestellte mir für 13:30 Uhr eine Portion „Carne do porco à Alentejana„.
Zum vereinbarten Zeitpunkt bekam ich dann diese Portion serviert.

2017-02-08 Essen 1

Das Essen war sehr lecker.
Man kann das „Cafe do Cais“ in Pomarao empfehlen.
Die Aufmachung ist einfach, aber macht einen sauberen Eindruck und der Blick auf den Rio Guadiana hat auch etwas.

Nach dem Essen verzog ich mich zur einer Mittagsruhe in die Höhle von „Maudolf“.

Donnerstag, den 09.02.2017:
Heute war einmal mehr Reisetag angesagt. Die Fahrt ging nach Serpa zum Intermarché. Nach einem Einkauf ging es weiter nach Pias. Hier suchte ich die Sociedade Agricola de Pias S.A . auf und kaufte einige Schläuche von dem Rotwein „Pias Margaca“.

2017-02-09 Wein Pias Kauf

Danach ging die Fahrt zu dem „Parque de Campismo e Caravanismo Municipal de Serpa „.
Hier werde voraussichtlich eine Nacht verbringen. Seit langer Zeit bekommt „Maudolf“ etwas Landstrom eingespeist.

Freitag, den 10.02.2017:
Um Gas zu tanken ging die Fahrt heute nach Beja. Nach dem befüllen der Gasflaschen fuhr ich nach São Bartolomeu de Messines.
Diesen Platz besuchte ich bereits am 16.12.2017.

Dieser Beitrag wurde unter 2016 - 2017 Überwintern in Portugal, Blog, Wohnmobil abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.