„Maudolf“, Montag, den 10.12. bis Samstag, den 15.12.2018 – Ankunft an der Algarve – Besuch von den „Verrückten Jungs“ aus Mannheim –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!

Montag, den 10.12.2018
Den „Mondlandschaftsee“ haben wir heute verlassen. Es ging über die
IC 1 Richtung Albufeira. In Albufeira stand Gas tanken und Einkaufen auf der Tagesordnung.

Im Anschluß suchten wir den Algarve Motorhome Park Falesia auf. Hier waren wir in den letzten Jahren schon öfters für einige Tage.
Wir bekamen den letzten noch verfügbaren Stellplatz, der uns allerdings nicht so zusagte .

Dienstag, den 11.12.2018
Vormittags konnten wir dann einen anderen Stellplatz im Motorhome Park belegen. Hiernach war Wäschetag und die Innenreinigung von „Maudolf’s Höhle“ angesagt.

2018-12-11 Waschmaschinen

Im Laufe des Tages kam die „Carthago-Fahrerin“ mit Paula ebenfalls hier an.

Diese war am Nachmittag mit Paula an der Praia da Falesia und stellte mir diese Bilder von Anglern und dem heutigen Sonnenuntergang über dem Atlantik zur Verfügung.

2018-12-11 Falesia Angler

2018-12-11 Falesia Sonnenunter 1

2018-12-11 Falesia Sonnenunter 2

Hier spiegelt sich die Sonne in den Felsen am Strand.

2018-12-11 Falesia Sonnenunter 3 Fels
Was für ein Anblick!!

Einige Mobilisten sind auf Weihnachten eingestellt, was auch in den Abendstunden gezeigt wird.

2018-12-11 Falesiea

Mittwoch, den 12.12.2018
Die Reste des Wäschtages waren zu verarbeiten.

Mit dem Beiboot fuhr ich zum Albufeira Center um bei Worten nach einem 1 Liter Wasserkocher mit max. 1.000 Watt zu suchen. Diese Suche verlief allerdings negativ.

Den Rest des Tages verbrachten wir bei strahlendem Sonnenschein mit chillen.

2018-12-12 Falesia Maudolf

2018-12-12 Faliesia 2

Donnerstag, den 13.12.2018
Heute bereiteten wir uns auf das Eintreffen der „Verrückten Jungs“ vor. Die beiden landeten von Ffm. kommend in Faro. Nach Übernahme eines Mietwagens trafen sie hier bei uns ein.
Wir saßen gemütlich bei Hausmannskost zusammen.

Freitag, den 14.12.2018
Am Vormittag kamen die Jungs von ihrem Hotel wieder zu uns. Sie machten dann einen längeren Spaziergang am Strand von Falesia.

2018-12-14 Praia Falesia 1-COLLAGE

Nachmittags gab es zum Kaffee „Buchteln“ aus dem Omnia-Backofen.

2018-12-14 Buchteln 2

Am Abend besuchten wir dann dieses Lokal.

2018-12-14 Restaurante Adego Ti Costa

Hier ein kleiner Auszug der genossenen Speisen.

2018-12-14 Essen-COLLAGE

In diesem Lokal gab es auch eine kleine Attraktion in Form eines künstlerischen Weihnachtsbaum aus Weinflaschen.

2018-12-14 Adego Ti Costa Weihnachtsbaum

Samstag, den 15.12.2018
Bei strahlendem Sonnenschein chillten wir im Umfeld von „Maudolf“.

Bei einem Spaziergang am Strand konnte auch ein Mann beobachtet werden, welcher sich waghalsig am Felsabgrund aufhielt.

2018-12-15 Mensch am Abgrund

Gegen 14 Uhr verließen uns die „Verrückten Jungs“ um das Flugzeug von Faro nach Ffm. zu erreichen.
Es waren zwei schöne, verrückte und auch „anstrengende“Tage mit ihnen.

Dieser Beitrag wurde unter 2018 - 2019 Überwintern in Portugal, Blog abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.