„Maudolf“, Samstag, den 19.03.2016 – Die Krankheit hat gesiegt – Ade Lissy –

Heute einfach nur ein trauriges Hallo!

Eigentlich wollte ich mich hier erst wieder zu Wort melden, wenn Aktionen mit „Maudolf“ anlaufen oder unternommen werden.

Jedoch unsere Lissy2014 04 13 Lissy neuer Korbhat heute den Kampf mit ihrer Anfallskrankheit
(ob Epilepsie oder Hirntumor, für uns uninteressant,)
verloren.

Nach unserer Rückkehr von der Überwinterungsfahrt war sie ziemlich aufgeweckt und hat ihr altes/neues Zuhause entsprechend begrüßt.

Jedoch am Donnerstag und Freitag bekam sie wieder die Krampfanfälle. Bereits am Freitag suchten wir die Tierärztin auf. Diese war der Meinung, dass durch Umstellung der Medikation eine Besserung eintreten müsste. Eine Blutbilderstellung war für kommenden Montag geplant.
Das Gegenteil war der Fall, die Anfälle häuften sich in kürzeren Zeitabständen.
So hatte Lissy innerhalb 48 Stunden 15 Anfälle.

Sie war zum Schluss orientierungslos. Wir entschieden heute Morgen, dieser Quälerei ein Ende zu bereiten.
Die Tierärztin nahm die schmerzlose Einschläferung von Lissy vor.

Lissy brachten wir zu einer Tierbestattungsfirma. Nach der Einäscherung wird die Asche auf einer Blumenwiese verstreut.

2016-03-19 Lissy Tod 22
Lissy ade

Dieser Beitrag wurde unter 2015 - 2016 Überwintern Portugal/Spanien, Blog abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.