„Maudolf“, Sonntag, den 01.04. bis Dienstag, den 03.04.2018 – Besuch beim „Süßen Tropfen“ – Drohnenflug -???

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!

Sonntag, den 01.04.2018 (Ostersonntag)
Frühstück, in der Sonne chillen, am Nachmittag leckere Fischsuppe aus der WoMoKüche vom Nachbar.

2018-04-01 Brücke Bensafrim

Danach ein kleiner Spaziergang zum Geschäft „Süßer Tropfen“ um dem Ostersonntag entsprechend nach Eiern und Süßigkeiten zu suchen. Jedoch hatte überraschender Weise das Geschäft geschlossen.

Also ein Abstecher zu MC Donalds um ein leckeres Eis zu genießen.

Montag, den 02.04.2018 (Ostermontag)
Während eines Spaziergangs

2018-04-02 Storch 1

konnte auf dem Rückweg das Geschäft „Süßer Tropfen“ aufgesucht werden. Hier wurden diese Süßigkeiten gesichtet.

2018-04-02 Süßigkeiten

Eine Muräne war ebenfalls im Angebot.

2018-04-02 Moräne

Von einem Kauf sahen wir mangels Zubereitungskenntnis ab.

Am Nachmittag führte ein WoMoNachbar seine Drohne „DJI Mavic Pro“ vor. Mit seinem Einverständnis kann das Video hier gezeigt werden.

Lagos/Fluss Bensafrim/Stadion/Hafen/Atlantik/WoMoStellplatz

2018 04 02 Lagos

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Dienstag, den 03.04.2018
Diesen herrlichen Tag verbrachten wir ebenfalls wieder mit chillen in der Sonne.
Zur Überraschung gab es einen Apfelkuchen aus dem Omnia-Backofen. Nach dem Grundrezept von Bianca & Frank.

2018-04-03 Apfelkuchen aus Omnia 1

2018-04-03 Apfelkuchen aus Omnia 2

„Maudolf“, Donnerstag, den 09.11.2017 – chillen fast bis zur Amnesie an einem Altanikstrand – Apfelkuchen aus dem Omnia-Backofen –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!

Sonntag, den 05.11.2017
Von Faro ging die Reise weiter in Richtung Südwesten. Unterwegs konnte „Maudolf’s“ Vorratslager etwas aufgefüllt werden. Auch wurden mehrere Strandplätze in Augenschein genommen. An einem blieb ich hängen.

Montag, den 06.11.2017 bis Donnerstag, den 09.11.2017
Es ist ausschließlich chillen angesagt. Diese extrem schwierige Tätigkeit wurde nur kurzfristig durch Spaziergänge unterbrochen.

Ja, es ging soweit, dass ich alles, was mit Zeit zusammenhing, vergessen habe. Also fast bis zur Amnesie. Diese Form der Störung des Gedächtnisses konnte locker ertragen werden.

Hier einige Eindrücke

2017-11-07 Strandspaziergang 2

2017-11-07 Strandspaziergang 7

Der einsame Reiter mit Hund zeigte sich am Horizont.

2017-11-06 Reiter mit Hund

Kelly und Paula wurden für die Zerkleinerung der Äste ausgebildet.

2017-11-07 Kelly-Paula-Holz

Zur Abwechslung konnte aus dem Omnia-Backofen ein Apfelkuchen gezaubert werden.

2017-11-08 Apfelkuchen Omnia 1

2017-11-08 Apfelkuchen Omnia 2

„Maudolf“ – Samstag, den 31.01.2015 – Apfelkuchen aus dem Omnia-Backofen –

Hallo!

Heute habe ich mir „Maudolf“ im Unterstand beim Landwirt angesehen. Dort ist alles in Ordnung.
Es war auch kein Vogelkot von unten zu sehen. Aus der Garage habe ich 4 Gaskartuschen entnommen und zur Wohnung gebracht.

Mit diesen Kartuschen wird wir unser „Kochmann Gaskocher“ befeuert.

Kochmann C-3000 – transportabler Gaskocher

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Heute haben wir in dem Omnia-Backofen einen Apfelkuchen nach einem Rezept aus dem Chefkoch gebacken.

Zutaten:

2015-01-31 Apfelkuchen Zutaten01

9 EL Zucker = ca. 100 g
12 EL Mehl = ca. 150 g
6 EL Olivenöl = ca. 50 ml
2 TL Backpulver = ca. 10 g
3 Eier
3 Äpfel
2 Msp. gem. Vanille
Etwas Zucker und Zimt zum Bestreuen
1 EL gehackte Mandeln zum Bestreuen
Butterflöckchen zum Belegen
Butter und Semmelbrösel für die Form

Zubereitung:

Zucker und Eier gründlich verquirlen, bis eine cremige Masse entstanden ist. Mehl mit Backpulver und Vanille mischen und unter die Ei-Zucker-Masse mischen, dann das Öl unterrühren und so lange rühren bis ein cremiger Teig entstanden ist.
Äpfel schälen, achteln und in kleinere flache Stücke schneiden.

Ca. 2/3 des Teiges in den gefettete, mit Semmelbrösel ausgestreuten Omnia-Ring geben. Darauf die Äpfel verteilen. Mit etwas Zimt und Zucker bestreuen und jetzt den restlichen Tag darüber geben.
Es ist nicht so schlimm, wenn einige Äpfel nicht mit Teig bedeckt sind.
Nun mit den Mandeln bestreuen und einige Butterflocken auf dem Teig verteilen.

2015-01-31 Apfelkuchen03

Der Olivenölgeschmack ist nach dem Backen nicht mehr vorhanden. Wer kein Olivenöl verwenden möchte, kann z.B. auch Sonnenblumenöl benutzen.

Backzeit betrug ca. 60 Minuten bei ganz kleine Gasflamme.

2015-01-31 Apfelkuchen05

2015-01-31 Apfelkuchen06

“Maudolf” – Urlaub Camp Kovacine in Kroatien, Insel Cres 11 –

Hallo!

Weiter aus dem Camp Kovacine, Samstag, 27.09.2014:

2014 09 26 Kovacine Lageplan 1

Was für ein Morgen, hab ich etwas verpasst?

Warum, ganz einfach:
Es war gerade mal 7.15 Uhr da krabbelte Gabi schon aus dem Bett, setzte die Kaffeemaschine in Gang, machte sich dann mit Lissy auf den Weg und kam mit frischen Brötchen zurück.
Ich döste derweil noch so vor mich hin, in dem Glauben, jetzt legt sich Gabi bestimmt nochmals ins Bett, denn es war erst 8.00 Uhr. Im Urlaub kann man ja etwas länger schlafen.
Aber nein, es wurde in der Küche ganz schön gewerkelt und plötzlich duftete es herrlich nach frischem Apfelkuchen. Hat doch meine holde Gattin in aller frühe einen herrlichen Apfelkuchen gebacken.
Hier ein Foto,

2014 09 27 Kovacine Apfelkuchen 01

lecker.
Dieser wurde dann am Nachmittag zur Kaffeezeit vertilgt, aber nicht ohne unseren Platznachbarn etwas abzugeben.

Also meine Nachfrage bei Gabi ergab, dass ich nichts vergessen habe, sondern, dass sie einfach Lust hatte, für uns einen Kuchen zu backen.

Mit Lissy drehte sie deshalb so früh eine Runde, damit sie sich auch mal ohne Leine frei bewegen kann.

Heute war ein super Wetter.
Über den weiteren Tagesverlauf gibt es nicht viel zu berichten.
Einfach nur am Strand abgehängen.