„Maudolf“, Montag, den 26.02. bis Sonntag, den 04.03.2018 – Sturm und Regen in Lagos – aussitzen der Höhlentage – Sturmschaden – Markttag –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!

Wir sind immer noch beim Stellplatz am Stadion in Lagos eingemottet.
Die letzte Woche war von Regen, Wind und Sturm gekennzeichnet. Entsprechend war auch die Geräuschkulisse in der Höhle von „Maudolf“.

2018 02 28 Regengeräusch in Maudolf

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Die Tage verbrachten wir meist in der Höhle. An zwei Nachmittagen konnten wir zeitweise die Sonne geniesen.

Hier einige Eindrücke.
2018-02-28 Regen 1
Mittwoch, 28.02.2018, gg. 09:00 Uhr.
2018-02-28 Regen 11
Mittwoch, 28.02.2018, gg. 12:30 Uhr.2018-02-28 Regen 2
Danach eine Regenpause mit Regenbogen.

2018-02-28 Regenpause

2018-03-01 Regenbogen

Am
Donnerstag, den 01.03.2018

hatten wir einmal mehr Besuch von Klaus mit Davy Mausebein.
Natürlich kam Klaus nicht mit leeren Händen; nein er brachte die bestellten geräucherten Leberwürste vom Algarve-Metzger Walter mit. Während unserer Unterhaltung kam es an der Frontscheibenabdeckung von „Maudolf“ zu einem

STURMSCHADEN.

2018-03-02 Sturmschaden Abdeckung

Mit der beschädigten Abdeckung suchte ich am

Freitag, den 02.03.2018

die Fa. Camping Technik Algarve, Fam. Bruhns, in Armação de Pêra, auf. Mir war bekannt, dass Frau Bruhns Fertigungen und Reparaturen von Vorzelten und Windzäunen durchführt. Voraussichtlich kann ich die Frontscheibenabdeckung am kommenden Dienstag repariert dort wieder abholen.

Ja, dann war da noch am

Samstag, den 03.03.2018

der monatliche Markttag hier am Stellplatz in Lagos.
Aufgrund von schlechtem Wetter waren im Verhältnis zu den Märkten zuvor lediglich ca. 1/3 der Markthändler angereist.
Entsprechend klein war auch das Warenangebot.

2018-03-03 Markt Lagos 4

2018-03-03 Markt Lagos 3

2018-03-03 Markt Lagos 1

Am meisten amüsierte mich der Schuhgroßhandel mit den gebrauchten Schuhen. Ich fand einen Schuh interessant, konnte jedoch das Gegenstück zu diesem Schuh, trotz Mithilfe der Verkäuferin nicht finden.

2018-03-03 Markt Lagos 2 Schuhe

Sonntag, den 04.03.2018

Bereits um 08:00 Uhr schien die Sonne. Nichts wie raus aus „Maudolf“ um das Faltsolar in Stellung zu bringen. Der Aufbaubatterie von „Maudolf“ fehlten einige „Stromlinge“. Diese konnten bis zum Nachmittag wieder reingeholt werden.
Gegen 14:00 Uhr fing es dann wieder zu regnen an.

„Maudolf“, Sonntag,den 01.11.2015 – Sturm – Wind – einfach ein Höhlentag –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!

Der Standort hat sich noch nicht verändert, stehe immer noch an der Praia da Bordeira bei Carrapateira

„Maudolf“ wird seit den frühen Morgenstunden heftig durchgeschüttelt. Es regnet in Strömen. Trotzdem wurde es mir nicht langweilig. Habe dem Prasseln des Regen gelauscht und bin dabei eingeschlafen. Der Mittagsschlaf tat gut. Das Geschaukle hat mich dann jedoch wieder wach werden lassen.

Titel der Suinformacao:
Überschwemmungen auf Straßen und abgesagt Veranstaltungen in der Algarve wegen den schweren Regenfälle.“

Aber es wird wieder besseres Wetter zu uns kommen. Hier die Aussichten für die nächsten Tage.

2015-11-01 Screenshot Wetter

Es war ein richtiger HÖHLENTAG in „Maudolf“.

Hier noch eine kleine Collage.

2015-11-01 Kleine Collage

 

„Maudolf“, Dienstag, dem 20.10.2015 – Regen- und Windtag – Trotzdem gute Laune –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!

Am gestriegen Abend machte es sich Lissy vor der Aufbautür im Innern von „Maudolf“ bequem, bewachte meine Latschen und schlief ein.

2015-10-19 Lissy 01

Es gibt für heute nichts Besonderes mitzuteilen. Bereits seit dem frühen Morgen regnet und stürmt es.

Während einer kurzen Regenpause konnte Lissy ihr „Geschäft“ erledigen.
Sie wollte sofort wieder unter den Schutz von „Maudolf“.

Im Tagesverlauf wurden Reinigungsarbeiten durchführt.

Lebe derzeit noch in der Hoffnung, dass wir wegen „Hochwasser“ des Ribeira de Bensafrim den Stellplatz nicht verlassen müssen.

2015-10-20 Regen 01

2015-10-20 Regen 02

Stellplatzkosten am Fußballstadion in Lagos:
1. bis 3. Tag = je 3,00 €,
ab dem 4. Tag = je 2,50 €.
Wasser: 100 Liter zu 2,00 €,
Entsorgung kostenlos, kein Strom,
Waschmaschine ohne Trockner 2 €,
Duschen 2 €, ohne Zeitbegrenzung,

Die Abrechnung hierfür erfolgt über die Stadionrezeption.

Zum Schluss des heutigen Blogbeitrages gibt es noch eine kleine Filmzusammenfassung von den Fahrten am 17. und 19.10.2015.

Überwintern in Portugal – mit AMUMOT on Tour

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Sonntag, den 11.05.2014 – Muttertag – bescheidenes Wetter –

Hallo!

Gestern Nachmittag hat Gabi einen längeren „Mittagsschlaf“ hingelegt. Ab 20 Uhr war die „Singerei Eurovision“ bei ihr angesagt. Das muss jedes Jahr sein, also gut. Chips und Cola standen bereit. Bis 00:20 Uhr wurde „geklotzt“.

Danach ging es mit dem Wetter erst richtig los.

Wir haben eine sehr musikalische Nacht im „Maudolf“ verbracht. Die Musik gestaltete der Regen. Das Prasseln war nicht mehr angenehm und immer unterschiedliche Geräusche und Geschwindikeiten waren zu vernehmen.

Wir hatten gestern 27 Ah aus den Wohnraumakkus gezogen.

Gegen 09:30 Uhr spazierten wir zum Lokal „Rheinblick“ und kam dort auch trocken an. Ja, die Sonne war da, aber der Wind war kalt.

In dem Lokal gab es je einmal das „Rheinblickfrühstück“. Es war reichlich, wir haben noch Brötchen mit zum „Maudolf“ genommen. Wir waren jedoch bei dem Frühstück überrascht, dass kein Kaffee/Tee mit geliefert wird, Kaffee/Tee waren gesondert zu bestellen.

Nach dem „Muttertagsfrühstück“ kamen wir mit Lissy auch wieder trocken bei „Maudolf“ an.

Gegen 13 Uhr waren die zwei Wohnraumakkus, lt. Batteriecomputer, zu 100% geladen.

Jetzt ging hier aus „Wettersicht die Post“ ab. An Fernsehen war nicht zu denken. Die Sat-Schüssel hätte wahrscheinlich dem Wind nicht stand gehalten.

Wir gingen mit Lissy kurz vor 15 Uhr spazieren. Nach 35 Minuten kamen wir unter Regen wieder bei „Maudolf“ an.

Ab 15:30 Uhr kam die Sonne wieder.

Mal sehen wie lange.

Auf Bilder verzichte ich, da die Internetverbindung nicht besonders ist.