„Maudolf“, Zusammenfassung Freitag, den 27.01. bis Dienstag, den 31.01.2017

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!

Die Tage bis zum 27.01. verbrachten Gabi und ich auf dem Stellplatz in Lagos am Stadion. Wir machten mit dem Mietwagen kurze Touren und ließen es uns gut gehen.
Mein Geburtstag fiel auch in diesen Zeitraum. Gefeiert wurde dieser Anlass mit Freunden und Bekannten, welche hier anwesend waren.

Schön war’s.

Am 27.01. ging unsere Reise zu dem Stellplatz nach Quarteira.
Hier verbrachten wir eine Nacht.
Am 28.01. ging es Nachmittags nach Faro zu dem Parkplatz hinter dem Flughafen, in Richtung Praia de Faro.

Sonntag, den 29.01. läutete der Wecker um 03:30 h. Gabi und ich machten uns fertig und fuhren mit dem Mietwagen zum Terminal.
Hier startete der Rückflug von Gabi nach Frankfurt planmäßig um 06:05 Uhr.

Am 29.01. suchte ich die „Algarve Shopping Mall Faro“ auf und am 30.01. stattete ich dem CamperServ in Loulé einen Besuch ab.

Anschließend gab ich den Mietwagen an die Mietstation in Faro zurück
und verbrachte noch eine Nacht auf dem Parkplatz hinter dem Flughafen.

Am heutigen Vormittag kamen noch Szilvia u. Friedhelm unerwartet angefahren.
Nach einer kurzen Begrüßung und Unterhaltung fuhr ich zunächst nach Pedras del Rei.

Hier auf dem Parkplatz konnte an der vorgesehenen Stelle die Entsorgung des Grauwassers und des Kassetteninhalts vorgenommen werden.

Die Fahrt ging weiter nach Tavira. Zunächst fuhr ich den
Parque de Campismo de Tavira an.
Es ist ein ehemaliger Campingplatz der Polizei. Der Platz ist eine parkähnliche Anlage, die ursprünglich als reiner Zeltplatz konzipiert wurde und bietet über den Park verteilt Platz für etwa 20 Wohnmobile.
Bei einem Rundgang über den Platz fand ich, dass er aktuell stark frequentiert ist.

Ich fand keine vernüftige Stelle für „Maudolf“.
Jetzt stehe ich auf dem Parkplatz hinter der großen Markthalle in Tavira.

Dieser Beitrag wurde unter 2016 - 2017 Überwintern in Portugal, Blog abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.