Wochenende vom 19. bis 21.08.2016 in Bad Sooden-Allendorf – Bordcomputer von Maudolf meldet sich wieder –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!

Die „Clou-Mannschaft„, Gitta u. Horst halten sich in der Heimat von Gitta auf. Dort, in Bad Sooden-Allendorf, findet vom 19. bis 23.08.2016 das diesjährige Erndedank- u. Heimatfest statt.

2016-08-19 Erndedank- u

Hierzu wurde die Überwinterungsgruppe 2015/2016 zum Besuch von den „Clou-Mannschaft“ eingeladen.
André und Klaus waren jedoch anderweitig unterwegs.
Üwip mit Frau reiste ebenfalls an.
Gabi und ich fuhren mit „Maudolf“ am Freitag vormittag los. Es war eine lange Autobahnfahrt mit Stop u. Go Verkehr.

Bei der Anfahrt mit „Maudolf“ meldete sich wie bereits am 14.08.2016 der Bordcomputer. „Motorüberprüfung“, gleichzeitig funktionierte der Tempomat nicht mehr.

Trotzdem kamen wir ohne Panne am Freitagnachmittag, den 19.08.2016 auf dem extra für das Fest eingerichteten WoMo-Stellplatz an.

Hier einige Bilder von der Stellplatzörtlichkeit und unseren WoMo’s.

2016-08-20 Blick über Wera zum Stellplatz

2016-08-20 Fuhrpark

Die Nacht vom 19./20.08.2016 war ziemlich kurzweilig. Es wurde heftigt gefeiert.

2016-08-19 Musik im Lokal

Am 20.08.2016 machte ich einen kleinen Spazierung durch Bad Sooden-Allendorf. Es kam mir vor wie die Ruhe vor der Sturm.

2016-08-20 Teil der Wera mit Kirche

2016-08-20 Stadtmauer

2016-08-20 vor dem Fest 1

2016-08-20 Fachwerkhaus

2016-08-20 vor dem Fest 2

2016-08-20 Wera 1

2016-08-20 Wera 2

Am frühen Abend kamen dann die Festbesucher. Der Ort war im wahrsten Wortsinn „überfüllt“. Die Beleuchtung der Werra läßt sich hier nur andeuten.

2016-08-20 Fest 1

2016-08-20 Fest 2

2016-08-19 Kerzen

2016-08-20 Werabeleuchtung 1

2016-08-20 Werabeleuchtung 2

Leider konnten wir nicht bis zum Festende, Dienstag, den 23.08.2016, bleiben. Wir fuhren am Spätnachmittag des 21.08.2016 zurück.

Zuvor wurden wir von Gitta hervorragend bewirtet. Es gab das dortige Traditionsgericht „Spanisch Fricco„, was sehr lecker mundete.

2016-08-21 SpanischFricco Essen

Üwip gelang es uns ohne Stau nach Hause zu führen. Ein „Super Scout“, da fast alle Autobahnen wegen der Rückreisewelle überfüllt waren.

„Maudolf’s“ Bordcomputer meldete sich beim Motoranlassen zur Abfahrt wieder mit der bereits eingangs erwähnten Meldung zurück. Auch funktionierte der Tempomat bei der Abfahrt vom Stellplatz nicht.

Während der Autobahnfahrt schaltete ich den Tempomat einmal versuchweise ein. Siehe da, er funktionierte. Bei der Ankunft an der Wohnung stellte ich „Maudof“ ab. Nach dem Entladen fuhr ich „Maudolf“ zum Parkplatz. Bei Anlassen meldete sich jetzt der Bordcomputer nicht mehr.
Was war geschehen?
Heute schilderte ich dies Kfz Meister, Hrn. Thomas. Er meinte, dass es auch an der Elektronik des Motors von „Maudolf“ liegen kann. Dies hat eventuell einen „Wackelkontakt“. Zwischenzeitlich denke ich, dass die Meinung einiger FIAT-Fahrer „Fehler In Allen Teilen“ zutreffen kann.

Dieser Beitrag wurde unter 2015 - 2016 Überwintern Portugal/Spanien, Blog, Wohnmobil abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.