„Maudolf“, Samstag, den 26.10. bis Samstag, den 02.11.2019 – in Emmendingen hängengeblieben – Lithiumbatterie im Grenzbereich –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!

Samstag, den 26.10.2019 bis Samstag, den 02.11.2019
Beginn der Überwinterungsreise 2019 /2020

Wir fuhren von zuhause gegen 12 Uhr bei 17 Grad Außentemperatur los und kamen nach einem Zwischenstopp kurz vor 16 Uhr in Emmendingen bei 23 Grad Außentemperatur an.
Wir werden hier einige Tage verweilen, um auf Freunde zu warten. Auch brachte Gabi die Einrichtung von „Maudolf“ wieder auf Vordermann.

Hier gab es vom Sonntag, den 27.10. bis Samstag, den 02.11.2019 nur Regen und Wind. Die Sonne ließ sich nicht sehen.

2019-10-28 Maudolf EM

Während wir hier auf Tanja + André mit ihrem „Eierlegendewollmilchsaulaster“ (EIWOLA) sowie auf die
„Carthago-Fahrerin“ mit ihrem Hund „Paula“ warteten,
ging es bei der Lithiumbatterie des WoMoAufbaues an die Kapazitätsgrenze.

Als nur noch 8% Ladekapazität angezeigt wurde, machten wir mit Maudolf eine kleine Rundfahrt und konnten so 15% erreichen.

2019-10-31 LithiumFuelstand 1

Ein freundlicher WoMoNachbar spendete uns noch ca. 2Std. „Moppelstrom“, sodaß die Ladekapazität der Lithiumbatterie 55% erreichte.

2019-10-31 LithiumFuelstand 2

Somit kamen wir in Sachen Stromversorgung gut über die Runden.

Als dann die zuvor genannten Personen hier angekommen waren, gingen wir am Freitag, den 01.11.2019 gemeinsam zum „Schnitzeln“ in das Lokal „Zum Hirsch“.

Tagsdarauf verabschiedeten sich Tanja + André. Wir werden beide wahrscheinlich für längere Zeit in Deutschland nicht mehr sehen.

Beide verabschieden sich mit einem kleinen Video mit dem Titel
„Guten Morgen aus Krähenhausen“
2019-11-01 Kraehenhausen
Hier auf Twitter zu sehen/hören

Die „Carthago-Fahrerin“ mit ihrem Hund „Paula“ verabschiedete sich ebenfalls am Samstag, den 02.11.2019. Wenn alles klappt wird sie in den nächsten Tagen ebenfalls in die „Überwinterung“ aufbrechen.

Nach dieser Verabschiedung unternahmen wir mit „Maudolf“ eine Einkaufsfahrt und hierbei war auch Diesel und LPG zu tanken. Somit kann die Reise morgen weiter in Angriff genommen werden.

„Maudolf“, Montag, den 16.09. bis Mittwoch, den 09.10.2019 – 12V Steckdosen – Reparaturen – extrem hoher Stundenlohn –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!

Die Vorbereitungen für die Überwinterungstour 2019 / 2020 sind am Laufen.

Montag, den 16.09. bis Mittwoch, den 09.10.2019
Zwischenzeitlich war folgendes bei „Maudolf“ zu reparieren bzw. nachzurüsten:

  • jeweils eine 12V Steckdose im Alkoven und der Garage,
  • Reparatur des Fliegengitters am Küchenfenster,
  • Reparatur der zwei ausgerissenen Schrauben an der ausziehbaren  Treppe zum Alkoven,
  • Austausch von 4 defekten Türfeststellern und
  • Austausch des Warmwasserverteiler in der Garage wegen Undichtigkeit.

2019-09-16 Wasserverteiler def

Nach Terminierung brachte ich „Maudolf“ zu einer Motorcaravan-Firma im Bereich Mannheim, damit die oben genannten Punkte erledigt werden.

Einen Tag nach der Abgabe von „Maudolf“ bekam ich von einem Beschäftigten der Firma telefonisch die Mitteilung, dass der Warmwasserverteiler undicht sei.
Diese Problematik sei bekannt, da die Dichtungen des Kunststoffverteilers bei Bewegung Wasser entweichen lassen.
Es würden derzeit neuere bessere Verteiler erhältich sein.

Ich gab mein Einverständnis, dass der Warm- und auch der noch intakte Kaltwasserverteiler erneuert werden soll. Kostenpunkt pro Verteiler ca. 45 €.
Diese zwei Verteiler waren zunächst wegen Ausverkauf nicht lieferbar, weshalb sich „Maudolf’s-Standzeit“ bei der Firma verlängerte.

2019-10-09 Wasserverteiler

Am Dienstag, den 08.10.2019 kam die tel. Mitteilung, dass „Maudolf“ abgeholt werden kann.
Als ich bei diesem Telefonat nach den Kosten fragte, bin ich doch erschrocken. Ich dachte so an ca. 450 – 500 €.
Die Kosten in Höhe von 858,20 € waren dann doch eine andere Hausnummer.
Begründet wurde dies mit der Reparaturzeit an den Wasserverteilern. Es war eine Arbeitszeit von 1 3/4 Std. erforderlich.

Am 09.10.2019 holte ich dann „Maudolf“ bei der Motorcaravan-Firma ab.
Mit den durchgeführten Arbeiten bin ich nach derzeitigen Feststellungen durchaus zufrieden.

2019-10-09 Steckdose Alk

2019-10-09 Steckdose Garage

2019-10-09 Leiter

Für mich wirft sich jedoch die Frage auf, inwieweit ein Stundenlohn in Höhe von 114,90 € gerechtfertig ist.

2019-10-09 Studenlohn1

Das Verhältnis 165,80 € Materialkosten + 39,70 € Fremdleistungen zu 652,61 € Lohn ist für mich bedenklich und absolut nicht kundenfreundlich.


So, „Maudolf“ steht in seinem Unterstand beim Landwirt und die Überwinterungsvorbereitungen laufen weiter.