„Maudolf“, Mittwoch, den 17.02.2016 – Was geschah in den letzen 3 Tagen? –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!

Bin immer noch auf dem Stellplatz in Manta Rota.

Am Montag, den 15.02.2016, räumte ich meine Schmutzwäsche zusammen und übergab diese dem Fahrer des Wäscheservice welcher hier mehrmals in der Woche auf den Stellplatz gefahren kommt.
Der Stellplatz wird von insgesamt drei konkurrierenden Wäschereien angefahren.

Nachmittags konnte ich den „Clou-Siggi“ in seinem „Smart-Beiboot“ nach Tavira zur Fa. Worten und in einen größeren „Chinesen-Laden“ begleiten.
Während der Rückfahrt Richtung Manta Rota entschied „Clou-Siggi“ spontan, dass wir nach Ayamonte/Spanien zum Einkaufen und Benzin tanken fahren könnten. Gesagt, getan. In Ayamonte kostete der Liter Benzin (95) 1,009 €. Außerdem suchten wir in einem Einkaufzentrum u. a. die Frischfischtheke auf. Hier kauften wir Miesmuscheln.

Zurück am Stellplatz bereitete „Clou-Siggi“ das Munschelessen vor.

2016-02-15 Miesmuschelnessen bei Siggi 3
Das Essen war sehr lecker.


Am Dienstag, den 16.02.2016, kam „Clou-Siggi“ zu zum „Maudolf“ und teilte mir mit, dass heute ein Mobilist mit seinem Fahrzeug neben ihm weggefahren sei. Ich könnte jetzt mit „Maudolf“ zum Clou von Siggi nachziehen. Also ging es nach dem Frühstück ans Aufräumen. „Maudolf“ war schnell fahrbereit gemacht und ich stellte mich neben den Clou von Siggi.

Am Nachmittag kamen dann, wie per Internet vereinbart, Gitta und Horst zu Besuch. Wir saßen zusammen und unterhielten uns. Der Besuch fuhr dann wieder weiter.

Heute bekam ich meine Wäsche zurückgebracht.

2016-02-17 Wäsche zurück 19,03 € war der Preis für dieses Wäschepaket.

Am Nachmittag meldete sich die „Flair-Mannschaft“. Juliane + Sven wollten zu uns zum Stellplatz kommen. Hier gab es jedoch keinen freien Mobilplatz mehr.
Sie standen mit ihrem Flair in Altura in der Nähe von dem Praia da Alagoa.

Praia Alagoa Altura Beach Algarve (HD)
Dieses Video ansehen auf YouTube.

„Clou-Siggi“ und ich fuhren zu dem Parkplatz von Juliane + Sven. Sven übergab dem Siggi eine Internetkarte. Nach einem kurzen Gespräch fuhren wir zurück.
Die „Flair-Mannschaft“ zog es weiter nach Vila Real de Santo Antonio.

Meine Internetkarte musste ich heute auch verlängern. In einem „PayShop“ in Manta Rota lud ich die SIM-Karten zu je 15 € für 15 Tage mit 15 GB Guthaben auf.