„Maudolf“, Montag, den 13. bis Montag, den 27.07.2020 – Rheintour – Heilbronner Land – Zabertal –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!
– Dieser Beitrag enthält evtl. Werbung, die weder beauftragt noch bezahlt ist –

Montag, den 13. bis Freitag, den 17.07.2020
Wir sind um die Mittagszeit mit „Maudolf“ losgezogen. Ein richtiges Ziel hatten wir nicht. Es ging an den Rhein. Hier haben wir uns wohnlich niedergelassen.

U.a. hielt sich die Wasserschutzpolizei einige Zeit vor unseren Augen auf. Hierbei erfolgte auch eine Frachtschiffskontrolle.

Es war dann am Abend noch einiges seitens der Wasserschutzpolizei geboten.

2020-07-13 WSP Einsatzfahrt 21:47 Uhr
Dieses Video ansehen auf YouTube.

Wasserschutzpolzei im Einsatz. 13.07.2020, um 21:47 Uhr.
Was war wohl der Anlass? Keine Ahnung!


Diese Gänsefamilie machte ebenfalls auf sich aufmerksam.

Freitag, den 17. bis Montag, den 27.07.2020
Heute machten wir „Maudolf“ fahrbereit und die Reise ging ins Heilbronner Land. Wir landeten im Tal der Zaber im Zabergäu an einem Wohnmobilstellplatz mit V/E an einem Freibad.

Gleich bei der Suche nach einem entsprechenden Stellplatz für „Maudolf“ fiel uns ein gewisser Platzbegrenzer etwas unangenehm auf.

Aber was soll es;
diese doch etwas unangenehmen Zeitgenossen findet man immer wieder.

Außer dem Freibad sind wir in der Nachbarschaft einer Kleintier-zuchtanlage und Ackerland welches gärtnerisch genutzt wird.

Auch haben wir die „Carthago-Fahrerin“ mit ihrem Hund „Paula“ getroffen.

Heute, Freitag, den 24.07., beim Spaziergang am Bach

konnte ich einen Eisvogel beobachten.
Noch bevor ein Lichtbild gelang, war der Eisvogel „entflogen“.

Der Eisvogel – Beobachtungen im Sommer 2015
Dieses Video ansehen auf YouTube.

Die letzten Tage haben wir mit „nichtstun“ überstanden. Dies gelang uns problemlos.
Heute, Montag, den 27.07.2020, machten wir „Maudolf“ reisefertig und das „Steinhaus“ hat uns wieder.