„Maudolf“ – Samstag, den 31.01.2015 – Apfelkuchen aus dem Omnia-Backofen –

Hallo!

Heute habe ich mir „Maudolf“ im Unterstand beim Landwirt angesehen. Dort ist alles in Ordnung.
Es war auch kein Vogelkot von unten zu sehen. Aus der Garage habe ich 4 Gaskartuschen entnommen und zur Wohnung gebracht.

Mit diesen Kartuschen wird wir unser „Kochmann Gaskocher“ befeuert.

Kochmann C-3000 - transportabler Gaskocher
Dieses Video ansehen auf YouTube.


Heute haben wir in dem Omnia-Backofen einen Apfelkuchen nach einem Rezept aus dem Chefkoch gebacken.

Zutaten:

2015-01-31 Apfelkuchen Zutaten01

9 EL Zucker = ca. 100 g
12 EL Mehl = ca. 150 g
6 EL Olivenöl = ca. 50 ml
2 TL Backpulver = ca. 10 g
3 Eier
3 Äpfel
2 Msp. gem. Vanille
Etwas Zucker und Zimt zum Bestreuen
1 EL gehackte Mandeln zum Bestreuen
Butterflöckchen zum Belegen
Butter und Semmelbrösel für die Form

Zubereitung:

Zucker und Eier gründlich verquirlen, bis eine cremige Masse entstanden ist. Mehl mit Backpulver und Vanille mischen und unter die Ei-Zucker-Masse mischen, dann das Öl unterrühren und so lange rühren bis ein cremiger Teig entstanden ist.
Äpfel schälen, achteln und in kleinere flache Stücke schneiden.

Ca. 2/3 des Teiges in den gefettete, mit Semmelbrösel ausgestreuten Omnia-Ring geben. Darauf die Äpfel verteilen. Mit etwas Zimt und Zucker bestreuen und jetzt den restlichen Tag darüber geben.
Es ist nicht so schlimm, wenn einige Äpfel nicht mit Teig bedeckt sind.
Nun mit den Mandeln bestreuen und einige Butterflocken auf dem Teig verteilen.

2015-01-31 Apfelkuchen03

Der Olivenölgeschmack ist nach dem Backen nicht mehr vorhanden. Wer kein Olivenöl verwenden möchte, kann z.B. auch Sonnenblumenöl benutzen.

Backzeit betrug ca. 60 Minuten bei ganz kleine Gasflamme.

2015-01-31 Apfelkuchen05

2015-01-31 Apfelkuchen06