„Maudolf“, Samstag, den 05.11.2016 – Praia da Rocha – Kanichen, Pilzsoße, Kartoffeln mit Brokkoli – Birne à la Helene –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!

Dieser Tage waren „Üwip“ und ich auch an dem wunderschönen Strand Praia da Rocha unterwegs.

2016-10-30 Portimao 1

Hier lässt es sich einfach gut verweilen. Werde am Stellplatz am Yachhafen in Portimao meinen ersten kleinen „Winterschlaf“ einlegen. Mal sehen wie lange.

Gestern, nachdem Klaus mit Davy Mausebein uns wieder verlassen hatte, hat es hier in Portimao heftig geregnet und gewittert.
Ein Teil des Stellplatzes stand unter Wasser.
Aber heute, einen Tag danach konnte man nur noch einige feuchte Stellen wahrnehmen.

2016-11-05 Stellplatz einen Tag nach Regen

Heute nun hat uns „Clou-Siggi“ mit einem Essen überrascht.
Er servierte uns -„Üwip“ und mir-:

Kaninchen mit Pilzsoße, Kartoffeln und Brokkoli!2016-11-05 Kaninchen 2

Der Nachtisch ließ sich ebenfalls sehen.

Birne à la Helene!
2016-11-05 Birn-Helen 2
Es hat uns wirklich gut geschmeckt.

„Maudolf“, Donnerstag, den 03.11.2016 – Esskastanien / Maronen zubereitet im Omnia-Backofen u. Fischsuppe a la Üwip –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!

Hier am Stellplatz in Portimao am Yachthafen gefällt es mir. Es läßt sich hier gut verweilen. Die Infrastruktur ist ebenfalls beachtenswert.

Gestern waren Üwip und ich in der Stadt zum Einkaufen.
Hierbei kamen wir auf die Idee Esskastanien nach Doreen’s Anleitung im Omina-Backofen zuzubereiten.

Üwip überraschte dann beim Einkauf mit den Zutaten für eine Fischsuppe.

Also heute gab es dann zunächst die Esskastanien
(leider habe ich vor lauter Essgier das Foto der fertigen Kastanien vergessen)

2016-11-03 Esskastanien 2

und einige Zeit später die Fischsuppe.

2016-11-03 Fischsuppe

Klaus mit Davy Mausebein ist gestern auch hier am Platz aufgeschlagen.

Er, Üwip,
Clou-Siggi,
die Clou-Mannschaft, Gitta + Horst
sowie Kelly und ich

ließen es uns heute schmecken.

Es hat jetzt um 18:25 Uhr Ortszeit noch 21 Grad Außentemperatur.

„Maudolf“, Samstag, den 29.10.2016 – Pego do Altar zum Stellplatz in Portimao an der Praia da Rocha –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!

Heute habe ich mich von Tanja + André für die nächste Zeit verabschiedet. Die Beiden wollen sich noch etwas am Pego do Altar „herumtreiben“.

Wünsche Ihnen bis zum Wiedersehen viel Spass.

Meine Entscheidung war, jetzt für einige Zeit den Wohnmobilstellplatz in Portimão, am Yachthafen, nahe der Praia da Rocha aufzusuchen.
Die Fahrstrecke legte ich heute auf der Autobahn A 2 und einen Teil auf der A 22 zurück.

So erreichte ich heute mein eigentliches Ziel,

Portugals sonniger Süden
die Algarve.

2016-10-29 Algarve

Hier am Stellplatz traf ich auch wieder die „Clou-Mannschaft“, Gitta + Horst. Ebenso war mein Überwinterungsfreund aus 2015 -2016, genannt Üwip auf dem Stellplatz anwesend.
Auch den „Clou-Siggi“ konnte ich hier wiedersehen.


Die verschollenen Rückschlagventile oder genauer Rückschlagverbinder!

Die Fa. Goldschmitt hat die zweite Lieferung, nicht wie angekündigt zum Stellplatz in Portimao per UPS versenden lassen, sondern an meine Anschrift in Deutschland. Dort sind zwei Rückschlagverbinder auch angekommen. In nächster Zeit werde ich hier Besuch von meinen Freunden, genannt „Die verrückten Jungs“ bekommen.
Sie werden die Rückschlagventile mitbringen.

„Maudolf“, Dienstag, den 09.02.2016 – Blühende Sträucher – Tierarzt – Vorbereitung zur Weiterreise –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!

Hier beginnt eine Blütenpracht. Insbesondere die Mandelblüten sind ein Augenschein.

Beginn der Mandelbluete an der Algarve, Portugal- Almond flowering
Dieses Video ansehen auf YouTube.

Aber auch die Mimosenblüte will ich erwähnt haben.


Am Montagvormittag fuhr mich Horst von der „Clou-Mannschaft“ mit dem Pkw zur Tierärztin nach Espiche. Hier wollte ich das zusätzliche Medikament für Lissy’s Anfälle erwerben. Dieses Medikament (Libromide 325mg) war jedoch nicht vorrätig. Da ich nicht nochmals die Strecke Portimao – Espiche zurücklegen wollte, fragte ich, wo ich das Medikament heute noch erwerben könne. Die Tierärztin stellte mir ein Rezept für das Medikament aus. Ich solle es bei einem Tierarzt in Portimao erwerben. Auf der Rückfahrt fanden wir keine Tierarztpraxis.

Am Stellplatz an der Marina in Portimao angekommen, kümmerte sich Gitta von der „Clou-Mannschaft“ um die Angelegenheit Medizin für Lissy. Schnell war eine Anschrift einer Tierarztpraxis ausfindig gemacht.

Also fuhr die „Clou-Mannschaft“ zu dieser Anschrift. Doch die Praxis gab es nicht mehr und das Anwesen stand zum Verkauf.

Die „Clou-Mannschaft“ kam dann letztendlich zu einer Tierklinik in Lagos. Hier war die Medizin zu erhalten.

2015-12-19gittawagenpflege.jpg2015-12-19horstueberwachtwagenpflege.jpg

 

Hallo Gitta und Horst,
danke für die Unterstützung.


Zwischenzeitlich hat André einen groben Plan für unsere Rückreise vorgeschlagen.
Dieser Vorschlag ist hier unter „Endspurt“ zu lesen.

Heute ist auch André mit Max bei mir am Stellplatz angekommen. Wir saßen gemütlich beisammen und haben über weitere Reisepläne geredet.

2016-02-08 Zusammensitzen Horst Andre Henning NLer

Nach dem heutigen Stand werden wir am Mittwoch von hier aufbrechen.