„Maudolf“, Mittwoch, den 23.12.2015 – Tierarztbesuch erforderlich – LPG tanken –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!

Lissy bekam in den letzten Tagen mehrmals epileptische Anfälle. Man konnte es nicht mehr mit ansehen. Gitta von der „Clou-Mannschaft“ kümmerte sich um eine Tierarztpraxis.

So kam ich an die Adresse einer deutschen Tierärztin die in Espiche praktiziert. Der Ort liegt zwischen Lagos und Sagres.

Die Anschrift lautet:
Clinica Veterinaria do Ferrel, Lda.
Dr. Heike Rauterberg u. Kolleginnen,
Quinta dos Areoes, Espiche. Tel. 282 761 827
Geo: 37.10122, -8.74603

Am Montag, den 21.12.2015 fuhr ich gegen 12 Uhr mit „Maudolf“ von Portimao nach Espiche.
Die Öffnungszeit der Praxis war von 16:30 bis 17:30 Uhr.

Da ich also reichlich Zeit hatte, tankte ich unterwegs meine 14kg LPG Flasche voll und prüfte den Reifendruck bei „Maudolf“.

An der Praxis angekommen, teilte mir eine Arzthelferin mit, dass ich noch reichlich Zeit hätte, denn vor 16:30 Uhr ist nichts zu erreichen.
Ich solle jedoch rechtzeitig wieder anwesend sei um mir eine der Nummern ziehen. Die Nummern würden ab 16 Uhr ausgelegt sein.

Also fuhr ich nach Sagres zum Intermarché. Hier konnte ich meine Wäsche waschen und trocknen.

Um 15:30 Uhr war ich wieder bei der Tierarztpraxis. Jetzt konnte ich mir die Patienten Nr. 2 sichern.
Ergebnis des Arztbesuches:
Blutentnahme.
Bis zum Ergebnis der Blutuntersuchung wird die Dosis von Luminal vet. 100mg von 2 x ½ Tabletten auf 2 x ¾ Tabletten pro Tag erhöht.
Je nach dem Ergebnis der Blutuntersucherung soll ein zusätzliches Medikament zur Anwendung kommen.

Zusätzlich bekam ich 10 Valium / Diazepan, 10 mg Notfallmedikamet mit.
Falls ich einen Anfall rechtzeitig erkenne, wird eine Valium verfüttert, so dass keine rektale Medikation erfolgen muss.

Da Lissy die letzten 4 Tage/Nächte nur Probleme hatte, gab ich ihr am 21.12. ein Valium.
Sie hat gut durchgeschlafen.

Zur Zeit ist sie etwas behäbig, da die Dosis an Medizin erhöht wurde. Dies wird sich hoffentlich bald wieder legen.

Aber Lissy kümmert sich schon wieder um die Füße ihres Chefs.

2015-12-20 Lissy Arnold Fuss

Dieser Beitrag wurde unter 2015 - 2016 Überwintern Portugal/Spanien, Blog, Wohnmobil abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.