„Maudolf“, Mittwoch, den 23.12.2015 – Tierarztbesuch erforderlich – LPG tanken –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!

Lissy bekam in den letzten Tagen mehrmals epileptische Anfälle. Man konnte es nicht mehr mit ansehen. Gitta von der „Clou-Mannschaft“ kümmerte sich um eine Tierarztpraxis.

So kam ich an die Adresse einer deutschen Tierärztin die in Espiche praktiziert. Der Ort liegt zwischen Lagos und Sagres.

Die Anschrift lautet:
Clinica Veterinaria do Ferrel, Lda.
Dr. Heike Rauterberg u. Kolleginnen,
Quinta dos Areoes, Espiche. Tel. 282 761 827
Geo: 37.10122, -8.74603

Am Montag, den 21.12.2015 fuhr ich gegen 12 Uhr mit „Maudolf“ von Portimao nach Espiche.
Die Öffnungszeit der Praxis war von 16:30 bis 17:30 Uhr.

Da ich also reichlich Zeit hatte, tankte ich unterwegs meine 14kg LPG Flasche voll und prüfte den Reifendruck bei „Maudolf“.

An der Praxis angekommen, teilte mir eine Arzthelferin mit, dass ich noch reichlich Zeit hätte, denn vor 16:30 Uhr ist nichts zu erreichen.
Ich solle jedoch rechtzeitig wieder anwesend sei um mir eine der Nummern ziehen. Die Nummern würden ab 16 Uhr ausgelegt sein.

Also fuhr ich nach Sagres zum Intermarché. Hier konnte ich meine Wäsche waschen und trocknen.

Um 15:30 Uhr war ich wieder bei der Tierarztpraxis. Jetzt konnte ich mir die Patienten Nr. 2 sichern.
Ergebnis des Arztbesuches:
Blutentnahme.
Bis zum Ergebnis der Blutuntersuchung wird die Dosis von Luminal vet. 100mg von 2 x ½ Tabletten auf 2 x ¾ Tabletten pro Tag erhöht.
Je nach dem Ergebnis der Blutuntersucherung soll ein zusätzliches Medikament zur Anwendung kommen.

Zusätzlich bekam ich 10 Valium / Diazepan, 10 mg Notfallmedikamet mit.
Falls ich einen Anfall rechtzeitig erkenne, wird eine Valium verfüttert, so dass keine rektale Medikation erfolgen muss.

Da Lissy die letzten 4 Tage/Nächte nur Probleme hatte, gab ich ihr am 21.12. ein Valium.
Sie hat gut durchgeschlafen.

Zur Zeit ist sie etwas behäbig, da die Dosis an Medizin erhöht wurde. Dies wird sich hoffentlich bald wieder legen.

Aber Lissy kümmert sich schon wieder um die Füße ihres Chefs.

2015-12-20 Lissy Arnold Fuss

„Maudolf“, Freitag, den 27.11.2015 – Wasch- und Reisetag –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!

Die Vorbereitungen für die Weihnachtsbeleuchtung an der Marina von Portimao sind im vollen Gange.

2015-11-26 Weihnachtsvorbereitung

Kurz vor 11 Uhr hatte ich „Maudolf“ von einer Wohnstätte in ein Reisemobil umgeräumt.
Danach bunkerte ich Frischwasser und fuhr zur Entsorgungsstelle des Stellplatzes. Hier befreite ich „Maudolf“ vom Grauwasser und dem Inhalt der WC-Kassette.

Nach der Verabschiedung von der „Cloumannschaft“ (Gitta + Horst) ging die Fahrt von Portimao nach Lagoa zum Intermarché.

2015-11-27 Waschmaschinen Intermarché Lagoa 1

Für heute hatte ich einen Waschtag eingeplant.

2015-11-27 Waschmaschinen Intermarché Lagoa 2

In Lagoa hielt ich nach der Waschaktion noch kurz beim Feinkosthändler Aldi und dann ging es auf der N 125 nach Albufeira.

Hier ist meine heutige Übernachtungsstation der Parque de Autocaravanas da Galé – Vale de Parra – Guia – Albufeira.
Gegen 16 Uhr bekam ich den letzten noch freien Stellplatz.
Der Platz macht einen gepflegten Eindruck.
Meine Tageskosten: 6 €, Wifi, V/E Sorgung, ohne Strom.

Parque de Autocaravanas da Galé – Vale de Parra – Guia – Albufeira

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Morgen werde ich wieder eine Strecke Richtung Spanien zurücklegen.
Vor der spanischen Grenze werde ich mich wieder mit meinen Mitstreitern André und Üwip treffen.

„Maudolf“, Samstag, den 07.11.2015 – Reise- und Waschtag – Waffelnessen –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!

Gestern haben noch Gitta und Horst mit ihrem Pkw bei uns vorbeigesehen.

Diese werden wir heute wieder treffen.

Heute war Fahr- und Waschtag.

Gegen 11:40 Uhr habe ich mich von André und Klaus getrennt. Ich verließ den Praia da Bordeira bei Carrapateira. Mein Weg führte mich zurück nach Lagos. Die Garmine führte mich durch enge Straßen bis ich die N120 erreichte. In Lagos fuhr ich gezielt zum Intermarché.

Hier war meine 60 Grad Wäsche in ca. 1 1/2 Stunden gewaschen und getrocknet. Während der Wartezeit brühte ich mir einen Kaffee auf und kehrte den Sand aus „Maudolf“ heraus.

2015-10-22 Lissy bewacht Maudolf

Die Fahrt ging weiter zum Aldi in Lagos. Hier kaufte ich Proviant ein.

Gegen 15 Uhr kam ich dann an dem Stellplatz in Lagos beim Fußballstadion an.
Bei „Maudolf“ wurde die WC-Kassette geleert und Frischwasser nachgetankt.

Auf dem Platz vor dem Stellplatz wurde gerade der Samstagsmarkt abgebaut. Auf dem Gelände lag viel Unrat herum. Dieser wurde jedoch zwischenzeitlich von der Stadtreinigung beseitigt.

Auch kam André kurze Zeit nach mir hier an. Klaus will noch an dem Praia da Bordeira verbleiben.

2015-10-25 Fuhrpark 1

Wir trafen mit Gitta und Horst zusammen.

Prompt wurden wir von den Beiden zum Kaffee, Waffelnessen mit Sahne, Eis, usw. eingeladen. 2015-11-07 Waffelessen Horst 02

Lecker war es. Vielen Dank an Gitta und Horst.