„Maudolf“, Samstag, den 06.01. bis Samstag, den 13.01.2018 – chillen, chillen und nochmals chillen – danach ein Reisetag –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!

Samstag, den 06.01.2018
Heute wurde ausgeschlafen. Das Wetter war anfangs angenehm warm. Jedoch nur kurze Zeit, denn durch den Wind wurde es sehr kalt. Deshalb ging es Nachmittags zu dem Chinesischen Bazar „Loja Chinesa Oriente Paraíso “ in Albufeira.

2018-01-06 China Bazar
Hier kann man bestimmt stundenlang Waren begutachten.
Danach am Stellplatz angekommen gab leckeres zu Essen.

Sonntag, denn 07.01.2018
Nach einem Einkauf bei Aldi in Albufeira folgte die Besichtigung des WoMoStellplatzes „Parque da Palmeira„.
Tagsüber war das Wetter wohl sonnig, jedoch der Wind drückte die Themperatur.

Montag, den 08.01.2018
Bis zum 11.01. die Stellplatzmiete verlängert.
Grundreinigung von „Maudolf’s-Höhle“ von der „Luftfracht“ durchgeführt.

Dienstag, den 09.01.2028
Wie in der WetterApp angekündigt fing es heute zur Aufstehenszeit mit dem Regen an.

2018-01-09 Regentag

Auch heute war der Wind zeitweise nicht von schlechten Eltern.
Am Morgen war nur eine kurze Gassirunde mit Kelly möglich. Bis zum Spätnachmittag fand der Tagesverlauf in der Höhle von „Maudolf“ statt. Der vorhandene Landstrom (900 Watt) wärmte diese angenehm auf.

Da lt. WetterApp einige Regen- und Windtage anstanden war die Entscheidung gefallen, wir bleiben noch bis zum 13.01.2018 auf dem Stellplatz.

2018-01-10 Falesia Lageplan

Also wurde die Mietzeit nochmals verlängert.

Am Spätnachmittag ging es mit dem Beiboot kurz zum Albufeira-Shoping-Center um die Füsse zu vertreten. Auf dem Rückweg Kauf eines „Frango mit Piri-Piri“ im Pingo-Doce. Der Verzehr erfolgt in der Höhle.

Mittwoch, den 10.01.2018
Die vergangene Nacht war zeitweise ziemlich windig. Der Tag begann mit Sonnenschein. Um die Mittagszeit zeigte das Thermometer 20°.

2018-01-10 Falesia Stellplatz 1

2018-01-10 Falesia Stellplatz 2

2018-01-10 Falesia Maudolf

Einige Wolken kamen auf. Die Sonne behielt die Oberhand.
Spaziergang mit Kelly in den Dünen hinter dem Stellplatz in Richtung Praia da Falesia.

Das Glockengeläut der grasenden Schafherde fehlte heute. Das Nachbargelände war leer und der Bewuchs sieht durch den Regen viel kräftiger aus.

2018-01-10 Falesia Stellplatz Nachbargrundstück

Donnerstag, den 11. und Freitag, den 12.01.2018
Für Donnerstag gibt es nichts besonderes zu erwähnen.
Am Freitag war Wäschetag. Es wurden hier am Stellplatz die Waschmaschine und der Trockner auf Trapp gehalten.

Samstag, den 13.01.2018
In den frühen Morgenstunden holte der Regen uns aus dem Schlaf.
Um die Mittagszeit war „Maudolf“ reisefertig.
Wir verließen den Algarve Motorhome Park Falesia. Hier hat es uns gut gefallen.
Da am 15.01. das Beiboot getauscht wird, ging es heute einige Kilometer in Richtung Faro.
Nach einem Einkauf parkte ich „Maudolf“.

2018-01-13 Abendwolke
Mit dieser von dem Sonnenuntergang angestrahlten Abendwolke zogen wir uns in die Höhle von „Maudolf“ zurück.

Veröffentlicht unter 2017 – 2018 Überwintern in Portugal, Blog | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Maudolf“, Montag, den 01.01.2018 bis Freitag, den 05.01.2018 – Zufallsstreffen – chillen – Wassertankdeckel – Algarve Motorhome Park Falésia –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!

Montag, 01.01. bis Mittwoch, 03.01.2018
Am Nachmittag kam meine „Luftfracht“ nach einem Spaziergang mit Kelly in Begleitung eines Mann zurück.
Es war ein ehemaliger Arbeitskollege. Während er hier eine Rundreise mit dem WoMo unternimmt, besucht seine Frau ihre Heimat in Indien.

Wie klein ist die Welt??

Die restliche Zeit gab es keine nennenswerten Begebenheiten.
Bei strahlendem Sonnenschein ging es in Pedras d’el Rei ruhig und gemütlich zu.
Eine Ausnahme in dieser Chillzeit muss jedoch erwähnt sein.

Essen im Lokal „Colipri“ in Moncarapacho.

2018-01-03 Spiessangebot Colibri

Es gab Schwarzes-Schwein am Spieß mit Pommes/Reis und Salat.
Ein Besuch dieses Lokal’s ist ratsam. Es gibt bis 15 Uhr Mittagstisch und ab etwa 18 Uhr wieder warme Küche.

Donnerstag, 04.01.2018
Am Vormittag ging es mit dem Beiboot zur Repsol Tankstelle in Murteira. Auf diesem Tankstellengelände sind 2 Waschmaschinen und 1 Trockner vorhanden.
Also wurde hier die Gelegenheit ergriffen und die Wäsche wurde gewaschen.

Danach ging die Fahrt zurück zu „Maudolf“. Dieser war bereits fahrfertig hergerichtet und es sollte zum Stellplatz Falesia gehen.

In Faro entstand die Idee erst noch einen Stopp am Flughafen einzulegen. Dies aufgrund der einbrechenden Dunkelheit und der Suche nach einem Außenverschluss für den Wassertank von „Maudolf“.

Vom Parkplatz an der Start- u. Landebahn ging es mit dem Beiboot zu Fa. „CamperServ“ in Loulè.
Dort zeigte ich meinen defekt Deckel und bekam einen neuen mit dem Hinweis, dass dieser passen müsste.
Sollte dies nicht der Fall sein,  soll ich mit dem Mobil zum Deckeltausch vorbeikommen.

Auf der Rückfahrt zum Parkplatz an der Start- u. Landebahn stand das fast neue Einkaufzentrum „Shopping MAR“ Faro/Loulè bei der IKEA auf der Besichtigungsliste.

!! Was für ein riesen Zentrum !!

Der „Luftfracht“ gelang es endlich einen neuen kleinen Rucksack zu finden. Danach gab es lecker Esssen beim Italiener.

2018-01-04 Lasagne                            2018-01-04 Pizza Frotti de Mare

Bei „Maudolf“ angekommen stellte ich fest:
!! Wassertankdeckel passt nicht !!
Ergo, was war morgen zu tun?

Freitag, 05.01.2018
In der vergangenen Nacht hat es ziemlich gewindet. Heute bei der Abfahrt von dem Parkplatz befand sich über uns eine ziemliche Wolkendecke.

2018-01-05 Parkplatz Fara Flughaben

Ja, genau das gleiche Procedere.
Zum „CamperServ“ mit „Maudolf“ fahren.
Wassertankdeckel gewechselt und zusätzlich als Reserve einen Ersatzdeckel besorgt.

Weiter ging es in Richtung Albufeira.
Am „Algarve Motorhome Park Falesia“ konnten wir einen Stellplatz für „Maudolf“ bekommen.
Eine Schafherde war auf dem Nachbargrundstück am grasen. Dies war eine angenehme Begrüßung mit dem Glockenleuten.

2018-01-05 Falesia Schafe

Kurz danach fing  es heftig an zu regnen. Dieser und der Wind war so stark, daß kein SAT-Signal für den Fernsehempfang vorhanden war.

Die Chefin von Paula kam heute ebenfalls zum Stellplatz. Somit traf Kelly ihre Freundin Paula wieder.

Veröffentlicht unter 2017 – 2018 Überwintern in Portugal, Blog | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Maudolf“, Dienstag, den 26.12.2017 bis Montag, 01.01.2018 – Reisetag – Flohmarkt – eingeparkt – Standortverlegung – Wespenstich – Silvester –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!

Dienstag, den 26.12.2017
Das Wetter hier in Lagos verschlechterte sich. Heute gab es Hähnchen mit Reis aus dem Hause Pingo Doce. Im Anschluß wurde die Gastankflasche von „Maudolf“ gefüllt.

Mittwoch, den 27.12.2017
Das Wetter wurde unangenehm, Wind und Regen kamen auf.
Die Überlegung den Platz hier am Stadion in Lagos zu verlassen war getroffen.

Donnerstag, den 28.12.2017
Bei Nieselregen ging die Fahrt von Lagos über Petras d’el-Rei nach Santa Luzia und weiter nach Tavira.

2017-12-28 Maudolf-Beiboot

Hier konnte man am Abend, kurz vor Einbruch der Dunkelheit eine Frau beobachten, die eine Katzenfütterung zelebrierte.

2017-12-28 Katzenfütterung

Nach dieser Beobachtung kamen in der Dunkelheit die Igel vorbei und fraßen den Rest des Katzenfutters auf.
 2017-12-29 Igel

Freitag, den 29.12.2017
Während des Besuchs der Markthalle in Tavira wurde auch ein Teil für die geplante Silvestergulaschsuppe eingekauft.

Samstag, den 30.12.2017
Durch seltsame Geräusche geweckt, stellte ich fest, dass „Maudolf“ von Fahrzeugen eingeparkt war. Neben „Maudolf“ fand ein Flohmarkt statt.

2017-12-30 Eingeparkt

Nach einem ausgiebigen Frühstück konnte durch Herumrangieren mit dem Beiboot  „Maudolf“ von der Einparksitutation befreit werden.

Unseren Standort verlegten wir in die Nähe der Barril Beach. Hier musste ich feststellen, dass der Einfüllverschluss des Frischwassertanks defekt ist.

Nun wurden die ersten Vorbereitungen für die bereits erwähnte Gulaschsuppe getroffen.

2017-12-30 Gulaschsuppe Zutaten

Hiernach wollte man vor „Maudolf“ etwas entspannen. Dazu kam es nicht, da mich eine Wespe in den rechten Daumen stach.

Das Resüme für heute:

ES WAR NICHT MEIN TAG!!

Sonntag, den 31.12.2017
Nach einem Spaziergang durch die Ferienanlage „Aldeamento Pedras d’el Rei“ und an der Promenade von Santa Luzia zog es mich wieder in die Höhle von „Maudolf“.

2017-12-31 Santa Luzia 1

2017-12-31 Santa Luzia 2

2017-12-31 Santa Luzia 3

Nun konnte die Silvestergulaschsuppe zubereitet werden.

2017-12-31 Gulaschsuppe

Am Abend kam „der welcher nicht mehr raucht“ hier an. Er hatte einen Reservedeckel für den Frischwassertank an Bord.
Somit ist dieses Problem für mich erstmal erledigt.

Wir verbrachten die Jahreswende zu 2018 in gemütlicher Runde in der Höhle von „Maudolf“.

Montag, den 01.12.2018
Dies war die Sicht aus meiner Schlafposition am Morgen.

2018-01-01 Guten Morgen 2018

Guten Morgen 2018.

Der Rest des Tages konnte mit chillen bei sonnigem Wetter genossen werden.

Veröffentlicht unter 2017 – 2018 Überwintern in Portugal, Blog | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

„Maudolf“, ereignisreiche Tage von Dienstag, den 19. bis Montag, den 25.12.2017 –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO 
sowie
frohe, ruhige Feiertage!

Dienstag, den 19. und Mittwoch den 20.12.2017
Die Unternehmungen hielten sich in Grenzen. Man wird vergesslich, aber ich kann mich an herumhängen, chillen und Umrundung des Stadions mit Kelly erinnern.

Ach ja, da war noch die große Schlemmerei bei MC Donald’s.

Donnerstag, den 21.12.2017
Heute ging es etwas agiler zu. Um die Mittagszeit fuhren wir mit dem Beiboot nach Porches.

2017-12-21 Porches

Hier im Vila Vita Biergarten gab es für mich eine Currywurst mit Pommes. Da die Gelüste so groß waren, war dies einfach notwendig.

Danach suchten wir den Algarve-Metzger Walter auf. Hier holten wir Schinken und Pfefferbeisser ab.

Als die Fahrt durch Raposeira ging,  kam man auf die Idee, doch einmal die Praia do Barranco zu besichtigen.
Gesagt, getan.

2017-12-21 Praia do Barranco 1

2017-12-21 Hippiefahrrad 1

2017-12-21 Hippiefahrrad 2

Nach dem Essen in Porches ging die Fahrt zum Praia do Barranco.
Ein kurzer Blick über den dortigen Parkplatz und die Bucht.

Schon wegen der Anfahrt kann ich den Besuch der Bucht do Barranco nur erklärten Feinden anraten.

Hier die Anfahrt zusammengefasst!!

Freitag, den 22.12.2017
Zur Zeit werden gelegentlich Gerichte in verschiedenen WoMo’s zubereitet und gemeinsam verzehrt. Heute gab es Spitzkohleintopf.
Dieser war sehr schmackhaft.
Bei Interesse kann die Rezeptur angefragt werden.

Samstag, den 23.12.2017
Aus dem nächsten WoMo kam heute das Essen in Form von Reistopf mit Thunfisch sowie Dill und Gurke. Auch hier wurde richtig zugeschlagen.

Sonntag, den 24.12.2017

2017-12-24 Walter Schuppen

2017-12-24 Walter Garten

In der Facebookgruppe „Algarve-Metzger WALTER“ hat Walter für Ente und Schweinefilet mit Rotkohl und Semmelknödel als Weihnachtsessen aufgerufen.

2017-12-24 Weihnachtsente bei Walter

2017-12-24 Weihnachtsfilet bei Walter

An diesem Essen nahmen einige von unseren Bekannten teil.
Das Essen war ausgesprochen lecker. Ausserdem wurde noch Dessert angeboten.

Zurück am Stellplatz saßen wir noch gemütlich zusammen und aus einem weiteren Wohnmobil wurde

Vanilleeis mit karamellisierten Walnüssenstücken

2017-12-12 Vanilleeis Walnuss

serviert.

Nach diesem Sonnenglühen ging es in die „Höhlen“ der WoMo’s.

2017-12-24 Sonnenuntergang Lagos

Montag, den 25.12.2017
Nach Erholung von den letzten Schlemmertagen gab es heute Nachmittag eine Spazierfahrt ins Hinterland von Lagos.
Hier einige Eindrücke.

2017-12-25 Stausee 2

2017-12-25 Stausee 1

2017-12-25 Stausee 3

Mit diesem Abendrot verabschiede ich mich für heute.

2017-12-25 Abendrot

Veröffentlicht unter Blog | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar