„Maudolf“ – Mitte Mai 2022 bis August 2022 – Dachreinigung – Wunschliste Reparaturen und Erneuerungen –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!
– Dieser Beitrag enthält evtl. Werbung, die weder beauftragt noch bezahlt ist –

Mitte Mai 2022 bis August 2022
In diesem Zeitraum hat sich i.S. „Maudolf“ nicht allzu viel ereignet. 
Vor der Beendigung unserer Winterreise 2021/2022 verbrachten wir die letzten Tage in Breisach a. Rhein.
Während dieser Zeit kam die „Beifahrerin“ mit einem Ehepaar ins Gespräch. Hierbei schwärmten diese von einem „MaxxFan“ der in ihrem WoMo verbaut war. Über die Funktionsweise des „MaxxFan“ kann man sich anhand des Kurzvideos informieren.

Maxxfan de Luxe, die vermutlich beste Lüfterluke und einziger, adäquater Ersatz für ein 230V Klima

In der Folgezeit überlegten wir uns, was bei „Maudolf“ geändert, repariert oder ergänzt werden soll/könnte.
Als erstens war eine komplette Dachreinigung erforderlich. Da ich das Dach von „Maudolf“ nicht begehen möchte und auch die entsprechenden Vorrichtungen nicht vorhanden sind, erfolgte diese Reinigung durch eine Fachfirma.

Danach entstand folgende Wunschliste (laienhaft formuliert):
– Einbau „MaxxFan Deluxe:
– Erneuerung Spannungswandler/Wechselrichter, reiner Sinus,     f fachmännische Anordnung von Wandler, Solarregler, Abschaltmöglichkeit für Dachsolar u. Batterie.
– Vorrangschaltung für Wandler auf 230 V, ist  bereits vorhanden, jedoch nicht für alle 230 V Steckdosen ausgestattet.
– Bluetooth Verbindung mit beiden SuperB Epsilon Wohnraumbatterien wieder aktivieren.
– Kühlschrank-Verriegelung erneuern und Wartung Kühlanlage.
– Leiter Aufstieg zum Alkoven richten (Seil) evtl. Holzwand erneuern.
– Dichtungsgummi am Eintritt Aufbautüre defekt.
– Wasser tropft aus Ablassventil beim „Alde“ Wasserboiler und Druckpumpe läuft gelegentlich unkontrolliert kurz an.
– SOG-Schlauch zur Thetford-Kassette C250-260 gerissen.
– „Alde-Heizungsanlage“ entlüften.
– Schubladen Küche richten.
– Deckenstreifen WoMoDecke erneuern.
– Gasprüfung.

Das Ehepaar mit dem Hinweis auf den „MaxxFan“ hatte der „Beifahrerin“ eine Einbaufirma in Form einer Visitenkarte empfohlen.

Also richtete ich die Anfrage i.S.“MaxxFan“ und Wunschliste an oben genannte Firma. Es kamen auch prompt entsprechende Angebote zurück.
Wir fuhren mit „Maudolf“ Ende Mai nach Erlenbach zu dieser Firma. Nach entsprechender Begutachtung kamen wir überein, dass die aufgelisteten Maßnahmen von Herrn Geist durchgeführt werden.

Der Termin zur Abgabe von „Maudolf“ konnte für den 01.09.2022 festgelegt werden. 

„Maudolf“, Freitag, den 13. bis Mittwoch, den 18.05.2022 – Rückkehr in die Heimat – Ende der Winterreise 2021/2022 –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!
– Dieser Beitrag enthält evtl. Werbung, die weder beauftragt noch bezahlt ist –

Freitag, den 13.05.2022
Eigentlich beabsichtigten wir einige Tage beim „Aire de Camping-Car“ in Baume-les-Dames zu verbringen. Um die Mittagszeit kamen wir dort auch an.
NUR, es hatte offensichtlich zuvor geregnet und die Temperatur betrug 16°.
Da es noch früh am Nachmittag war, beschlossen wir, doch weiter nach Breisach a. Rhein zu dem dortigen Wohnmobilstellplatz zu fahren.

Samstag, den 14.05.2022
Heute trafen wir wieder mit der „Carthago-Fahrerin“ und ihrem „Hund Paula“ zusammen. Sie kam hier zum Platz.

Auch hier am Rhein waren herrliche Sonnenuntergänge zu beobachten.

Wir verbrachten bis
Dienstag, den 17.05.2022
4 ruhige gemeinsame Tage. Die „Carthago-Fahrerin“ verabschiedete sich heute.

Mittwoch, den 18.05.2022
Am Morgen ging dann die Fahrt über die A5 zu unserer Wohnung.
Unsere Winterreise 2021/2022 ist somit beendet.
Während dieser Reise haben wir mit „Maudolf“ in 124,26 Stunden insgesamt 6.909 km zurückgelegt.

„Maudolf“, Sonntag, den 09. bis Donnerstag, den 12.05.2022 – Unfreundlichkeit bei Fa. VDL-Cencept – Suche nach Druckluftspray – Umweg über Boulou – Weingenossenschaft Chusclan – Oldtimer Düdo – dessen Besitzer behebt Gasprobleme am WoMo Kühlschrank –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!
– Dieser Beitrag enthält evtl. Werbung, die weder beauftragt noch bezahlt ist –

Montag, den 09.05.2022
Am Vormittag änderten wir unsere Reiseplanung und fuhren nach Elne. Dort fanden wir die Fa. VDL-Concept. Hier war man uns bei der Kühlschrankproblematik nicht behilflich. Die Antwort, keine Zeit und trotz Sprachschwierigkeiten empfanden wir das „Verhalten“ unhöflich.
Auf die Frage, nach einer Mitbewerberfirma bekamen wir keine Antwort, obwohl wir den Deeple-Übersetzer angewendet haben.

Egal, wieder eine Erfahrung reicher!!

Durch YouTube-Videos kamen wir auf die Idee, in einem Baumarkt Gasdruckspray für die Reinigung des Kühlschrankbrenners zu kaufen. Wir fuhren einige Baumärkte an. Es gab dort kein solches Spray.
So kamen wir zu der Fa. E. Leclerc in Le Boulou. Hier konnten wir das gesuchte Spray erwerben.

Da die Zeit schon fortgeschritten war, suchten wir einen Übernachtungsplatz. Diesen fanden wir auch direkt in Le Boulou an der Aire Municipal. Wir kamen dort gerade noch rechtzeitig an, denn kurze Zeit danach war kein WoMo-Stellplatz mehr frei.

Nach Abkühlen des Kühlschrankbrenners versuchten wir den ersten Drucklufteinsatz. Ergebnis negativ.
Tagsüber stieg die Temperatur im Kühlschrank auf 12° bis 14°. In der Nacht fiel diese dann wieder auf um die 8°.

Die Druckluftversuche verliefen mehrfach ohne Erfolg. Es fiel die Entscheidung, dass verderbliche Lebensmittel soweit wie möglich verzehrt und der Rest der Entsorgung zugeführt werden.

Dienstag, den 10.05.2022
Heute ging es wie geplant zu der Weingenossenschaft „Vignerons de Chusclan“ in Chusclan. Bei dieser Genossenschaft befindet sich ein Parkplatz welcher teilweise als Stellplatz genutzt werden kann.

Natürlich kann es hier auch zu einer Weinverkostung mit Kaufgelegenheit kommen.

Bei einem dortigen Besuch sprach uns ein junger Mann der Weingenossenschaft auf „HACO“ an. Dieser hätte ein kleines Video über den Stellplatz in YouTube veröffentlich. Seither wäre die Besucherzahl ziemlich angestiegen.
HACO“ ist uns als Hartmut Conrad aus verschiedenen Veröffentlichungen bekannt. Hier ist das erwähnte Video beginnend ab ca. 4:00 Minuten.

Spanien 2022! Rückreise, wir erreichen Frankreich! Route und Stellplätze und eine Überraschung!

Auch heute war das Kühlschrankproblem noch aktuell.

Mittwoch, den 11.05.2022
Die Entscheidung heute noch hier in Chusclan zu bleiben fiel spontan. Am morgen stellte ich „Maudolf“ neben einen „WoMo-Oldtimer“ um von dessen Schatten auf der Kühlschrankseite zu profitieren. Mit dem Besitzer des Oldtimers kamen wir ins Gespräch. Auf unser Kühlproblem angesprochen bot er spontan seine Hilfe an. Er konnte die Brennerdüse reinigen und die Gasflamme leuchtete wieder hellblau am Brennertopf.

Nach dieser Aktion verabschiedete sich der Oldtimerbesitzer mit seinem gelben Flitzer Mercedes Transporter T2 Düdo.

Nochmals vielen Dank an den Düdo-Besitzer. Evtl. treffen wir uns ja einmal wieder.

Donnerstag. den 12.05.2022 
Unser heutiges Reiseziel ist der Parkplatz des „Tierparks Parc des Oiseaux“ in Villars-les-Dombes.
Es ist ein zoologischer Park im französischen Departement Ain. Der Park ist im allgemeinen Inventar des Kulturerbes verzeichnet und wurde 1970 eröffnet.

Im Bereich des genannten Parkplatzes legten wir unsere heutige Übernachtung ein.
Bei der Fahrtplanung von Chusclan nach Villars-les-Dombes fiel auf, dass die ~250 km Fahrtstrecke bei mautfreier Fahrt fast 5 Stunden beansprucht. Bei Fahrt über die A7 mit Mautgebühren sind es ebenfalls  ~250 km, jedoch die Fahrzeit liegt unter 3 Stunden. Also haben wir erstmals auf dieser Winterreise eine Mautautobahn genutzt. Die Gebühren lagen unter 36 €.

„Maudolf“, Mittwoch, den 04. bis Sonntag, den 08.05.2022 – San Rafael del Río beim „Spätzle Fritz“ – Girona – Spanien gewährt aktuell einen Rabatt pro Liter Kraftstoff und GPL/LPG – Windböen – WoMo-Kühlschrank kühlt mit Gas nicht mehr richtig –

An alle Interessierten ein freundliches HALLO! 
– Dieser Beitrag enthält evtl. Werbung, die weder beauftragt noch bezahlt ist –

Mittwoch, den 04.05.2022
Wir verließen den Bereich Valencia und fuhren teilweise durch noch überschwemmte Nebenstraßen

zur Autobahn AP7 in Richtung San Rafael del Río. Hier war unser Ziel „Spätzle Fritz“ das Restaurant Planes del Reine.

Kurz nach 14 Uhr haben wir dieses Tagesziel erreicht.

Einige Zeit nach der Ankunft aßen wir in dem Lokal. Das Essen war geschmacklich gut und ausreichend.

Donnerstag, den 05.05.2022
Heute erreichten wir die letzte Übernachtungsstation in Spanien. Diese befindet sich im Bereich Girona. Die Fahrt war einmal mehr von heftigen Windböen begleitet. Die Fahrt machte zeitweise keinen Spaß.


Tanken in Spanien!
Spanien gewährt bis mindestens 30. Juni einen Rabatt von 20 Cent pro Liter Kraftstoff. Die bedeutet, dass z.B. beim Literpreis von 1,99 € lediglich 1,79 € auf der Tankrechnung ausgewiesen werden. Gewisse span. Ölgesellschaften gewähren noch einen Sonderbonus. Siehe bei Interesse diesen Beitrag.


Freitag, den 06.05.2022
Die Reise ging heute weiter nach Sainte-Marie-la-Mer.
Somit haben wir Frankreich erreicht.
Vor unserer Ankunft in Sainte-Marie-la-Mer machten wir noch einen Zwischenstopp in Trouillas und besuchten die „Les Oliviers de la Canterrane„.
Diesen Tipp haben wir von „Moto-Guzzi-Fahrer-EM“ bekommen. 

Die „Beifahrerin von Maudolf“ deckte sich mit verschiedenen Olivenölen und mich mit einem Glas Oliven und einer Flasche Rotwein ein.

Hiernach ging die Fahrt zu dem Stellplatz „Aire de camping car à Ste Marie la Mer, Pyrénées Orientales“ in Sainte-Marie-la-Mer.

Diese Fahrt war zumindest für mich ein kleines Abenteuer. Der Sturm war heftig. Es gab Windböen von ca. 60 km.
Hier angekommen, stellte die „Beifahrerin“ fest, dass die Kühltemperatur des WoMo-Kühlschrankes von 7° auf 12° angestiegen war.
Irgendwie funktionierte der Gasbrenner des Kühli nicht mehr richtig. Ob es mit dem Sturm oder mit der möglichen Verschmutzung des Brenners zusammenhängt, wissen wir noch nicht.
Der Stellplatz war übersichtlich belegt. Mit uns waren u.a. drei deutsche Wohnmobilsten hier.
Diese sprach die „Beifahrerin“ wegen dem Kühlschrankproblem an. Eine WoMo-Besatzung gab uns den Rat, doch bei der Fa. VDL-Concept27 rue Lavoisier in 66200 Elne, vorzusprechen. Leider können wir dies erst am Montag, den 09.05.2022 erreichen.

Somit war unser Plan der Weiterfahrt am
Samstag, den 07.05.2022
hinfällig.
Wir nahmen auf dem Stellplatz einen Landstromanschluß für „Maudolf“. Somit war das Kühlschrankproblem bis auf weiteres gelöst.
Auch spielte uns die Wettervoraussage i.S. Sturm und Windböen einen Streich. 

Sonntag, den 08.05.2022
Mit diesem Sonnenaufgang begann der heutige „Muttertag“.

Das Wetter hatte sich auch zum Vorteil verändert. Die stürmische Zeit der letzten Tagen war vorüber. Wir genossen den leichten Wind bei angenehmer Sonnentemperatur.