„Maudolf“ – Dienstag, den 31.03.2015 – unentschieden – was soll ich tun?

An alle Interessierten ein freundliches HALLO!

Mein Vorhaben morgen mit „Maudolf“ in die Osterzeit zu fahren fällt nach dem momentanen Stand in den Regen/Sturm.

2015-03-31 Sturm

Wollte an den Neckar oder Rhein fahren. Angedacht war Hirschhorn a. Neckar zu dem Wohnmobilstellplatz beim „Ätsche„.

Oder einmal mehr nach Leopoldshafen zu der Fähre „Peter Pan„. Dort vermutete ich einige mir bekannte „Rumtreiber“.

Jedoch bei diesem Wetter

Wetter-2015-03-31-Sturm-Regen
Dieses Video ansehen auf YouTube.

kann ich mich nicht entscheiden.

WAS SOLL ICH TUN?

„Maudolf“ – on Tour – wieder einmal bei der Fähre Peter Pan –

Hallo!

Heute sind wir gegen 10 Uhr aufgebrochen. Fuhren zunächst zum Wohnmobilstellplatz in Ladenburg. Hier wollten wir Frischwasser bunkern. Aber es war schon eine kleine Warteschlange von WoMo’s aufgereit. Offensichtlich wollten diese ebenfalls Wasser bunkern und entsorgen.

Wir fuhren nach Schwetzingen zum dortigen Wohnmobilstellplatz. Hier konnten wir ohne Wartezeit das Grauwasser entsorgen und aus dem Frischwassertank die Luft heraus lassen.

Weiter ging es nach Rheinhausen. Wir schauten uns einmal die bekannte Plattform für „Rumtreiber“ an. Dort ist ein Toilettenwagen aufgestellt. Deshalb die Vermutung, dass hier in absehbarer Zeit eine Dorffestlichkeit stattfindet. Wir wollten nicht stören und fuhren weiter den Rhein aufwärts.

Wir blieben mit Maudof einmal mehr in Leopoldshafen, in der Nähe der Fähre „Peter Pan“ am Rheinufer hängen.

Es war ein reger Schiffsverkehr, es kam uns vor, wie im Feierabendverkehr an einem Freitag.

ABER, die Sonne war angenehm, wir konnten bis kurz vor 17:30 Uhr am Ufer sitzen.

Hierbei hatten wir Besuch von „Enten“.
Nein, es sind keine Enten, sondern, wie Andreas von den 14qm mitteilt, sind es Kanadagänse.

2015-03-06 Leopoldshafen Enten

Lissy ließ sich von der Schwänen nicht beeindrucken. Sie biss lieber die Zweíge der Uferböschung klein.

2015-03-06 Leopoldshafen Lissy + Schaene 01

2015-03-06 Leopoldshafen Lissy + Schaene 02

Die Schwäne liesen sich auch von Lissy nicht stören.

2015-03-06 Leopoldshafen Schaene 01


Mit der Dashcam werde ich mich morgen beschäftigen.

„Maudolf“ – Freitag, den 31.10.2014 – Ende des Einsiedlerdarseins – Weiterfahrt zur Fähre Peter Pan –

Hallo!

Heute stieg ich für meine Verhältnisse zeitig aus den Federn. Das Wetter schien dies zu fordern.

2014 10 31 Rh 04

Als Lissy versorgt war, gab es ein kleines Frühstück. Der Spaziergang mit Lissy war auch erholsam.

Bereits gestern hatte ich Kontakt mit Andrè. Hierbei ist die Entscheidung gefallen, einmal mehr den Leopoldshafen zur Fähre „Peter Pan“ zu verlagern.

Also machte ich gegen 11 Uhr „Maudolf“ reisefertig. Ich ließ mich von „Garmine“ zu meinem neuen Ziel navigieren. Zwischen Rheinhausen und Leopoldshafen bis zu „Peter Pan“ sind es ca. 37 km rheinaufwärts.

Nach einem kurzen Verpflegungsstop bei Lidl, bin ich dort gegen 12 Uhr angekommen.

HALLO, hier war mal im Verhältnis zu Rheinhausen die „Hölle“ los.

2014 10 31 Leopoldhafen Fähre 02

2014 10 31 Leopoldhafen Fähre 01

Es standen einige „Herumtreiber“ hier. U.a. Bruno, Andrè, Henning. Später kamen noch Claudia + Andreas sowie Roberto dazu.

Wir saßen/standen bis 18 Uhr zusammen. Das Wetter war ja wirklich für den 31.10. einfach noch super.

Während dieser Zeit kam ein Paar auf uns zu und gab zu verstehen, dass sie einige von uns kennen. U.a. Andrè, Henning, Claudia + Andreas und mich. Erst jetzt erkannte ich, dass es sich um den Hymerfahrer mit dem F-Kennzeichen handelte, welcher mich auf dem Stellplatz in Memmingen angesprochen hatte.

Soweit für heute. Mal sehen, wie es hier bis zum Sonntag weiter geht.

Freitag, den 23.05.2014 – Gummidichtung Aufbautür – Wochenende am Rhein –

Hallo!

Heute habe ich „Maudolf“ um 08:30 Uhr beim Unterstand vom Landstrom getrennt.

Bin mit ihm zur Wohnung gefahren.
Um 09:30 Uhr ging die Fahrt dann zur Fa. RC in Mannheim. Hier war ja die Erneuerung des Gummi der Aufbautür terminiert. War dort von 09:45 bis 13:15 Uhr. Es hat lange gedauert. Mal sehen ob das Gummi jetzt auch hält. Es ist das 2. Gummi seit ~zwei Jahren.

Um 13:40 Uhr war ich wieder in Ladenburg vor der Wohnung.

Nun habe ich einige Kleinigkeiten in den „Maudolf“ eingeladen. Bin mit Lissy, die ja alleine in der Wohnung war, Gassi gegangen.

Gegen 14:20 Uhr kam Gabi von der Arbeit. Eine Kleinigkeit gegessen und eine Tasse Kaffe getrunken. Dann wollten wir eigentlich weg.
ABER ich hatte mir eine Digitalkamera bestellt. Lt. Zustellungsservice von DHL war die Kamera auf dem Weg zu uns. Also wir warten. Um 15:30 Uhr kommt die Lieferung.

Jetzt geht die „Rumtreiberei“ los.
Wir fahren zum Wohnmobilstellplatz in Ladenburg. Hier bunkere ich 80 Liter Frischwasser für 1 €.

Weiter geht es Richtung Rhein. Wir bleiben wieder in Leopoldshafen an der Fähre „Peter Pan“ hängen. Kommen hier, nach Einkauf bei Lidl und Edeka, gegen 17:20 Uhr an.

„Maudolf“ ausgerichtet. Jetzt sitzen wir in unserem kleinen Rasengarten mit Sicht auf den Rhein und die vorbeikommenden Schiffe.

SUPER, ruhig und angenehm.

Nebenbei wurde die neue Kamera über Solarstrom geladen, die Bedienungsanleitung studiert.

Hoffe, daß morgen Bilder gezeigt werden können.

So, morgen geht es hier weiter.